Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-3998
Title: Wie erreicht man mehr Praxisnähe in der Übersetzerausbildung?
Authors : Brändli, Barbara
Hunziker Heeb, Andrea
Ehrensberger-Dow, Maureen
Published in : Doing applied linguistics : enabling transdisciplinary communication
Pages : 52
Pages to: 59
Editors of the parent work: Perrin, Daniel
Kleinberger, Ulla
Publisher / Ed. Institution : De Gruyter
Publisher / Ed. Institution: Berlin
Issue Date: 2017
License (according to publishing contract) : CC BY-NC-ND 3.0: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 3.0 Unported
Series : De Gruyter Collection
Series volume: 1
Type of review: Not specified
Language : German
Subjects : Übersetzen; Praxis
Subject (DDC) : 378: Higher education
418.02: Translating and interpreting
Abstract: Eine Fachhochschule wie die ZHAW ist verpflichtet, es ihren Studierenden zu ermöglichen, auch praxisnahes Wissen zu erwerben. Doch was heisst Praxisnähe im Fall der Übersetzerausbildung? Die Ansichten darüber widerspiegeln sich in der neueren Entwicklung der Übersetzungswissenschaft: Auf die blosse Textorientierung folgte eine vermehrte Auseinandersetzung mit dem Übersetzungsprozess - ob definiert als kognitive Prozesse oder als involvierte Arbeitsabläufe - bis hin zum Berufsalltag. Dieses neue Verständnis von Praxisnähe wird mit Beispielen aus dem früheren und heutigen Fachübersetzungsunterricht sowie einem Ausblick auf neue Lernformen erläutert.
Departement: Angewandte Linguistik
Organisational Unit: Institute of Translation and Interpreting (IUED)
Publication type: Book Part
DOI : 10.1515/9783110496604-007
10.21256/zhaw-3998
ISBN: 978-3-11-049660-4
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/3250
Appears in Collections:Publikationen Angewandte Linguistik



Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.