Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-5006
Title: Traubenwelke - eine neue Hypothese
Authors : Schumacher, Peter
Bircher, Judith
Indermaur, Daniel
Published in : Obst- und Weinbau
Volume(Issue) : 143
Issue : 20
Pages : 4
Pages to: 7
Publisher / Ed. Institution : Verein Publikationen Spezialkulturen
Issue Date: 2007
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Traubenwelke; Weinbau; Stiellähme; Xylem
Subject (DDC) : 634: Orchards, fruits and forestry
Abstract: Die Traubenwelke führte in den letzten Jahren auch in der Schweiz vermehrt zu Ertragsausfällen. Nach ihrem starken Auftreten im Jahr 2005 führte Hans Jüstrich, Rebbaukommissär des Kantons Graubünden, eine Umfrage in der Deutschschweiz durch. Im Rahmen einer Diplomarbeit wurden die Antworten ausgewertet. Die Ergebnisse wurden ergänzt durch Resultate von Betriebsbesuchen im Spätsommer 2006. In einer Semesterarbeit folgte dann eine Literaturrecherche zur Überprüfung einer neuen Theorie: Die verfrühte Verstopfung der Siebröhren (Phloem) durch Kallose unterbricht die Versorgung der Beeren und lässt diese schrumpfen.
Departement: Life Sciences and Facility Management
Organisational Unit: Institute of Natural Resource Sciences (IUNR)
Publication type: Contribution to magazine or newspaper
DOI : 10.21256/zhaw-5006
ISSN: 1023-2958
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/14802
Appears in Collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2007_Schumacher_Traubenwelke.pdf223.94 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.