Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-1265
Title: Hochschulen als pluralistische Organisationen : Herausforderungen an Leadership im Kontext multirationalen Managements
Authors : Drilling, Matthias
Advisors / Reviewers : Klink, Thomas
Joerg, Urs
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2016
Language : Deutsch / German
Subject (DDC) : 370: Bildung und Erziehung
Abstract: Hochschulen gelten in der Organisationstheorie als unvollständige Organisationen, professionelle Bürokratien oder schlicht als organisierte Anarchien. Doch die Forschung über sie ist eher rar und besitzt eine Vielzahl von Leerstellen. Und über die in der Schweiz gerade erst gegründeten Fachhochschulen hat sich die Organisationsforschung noch keine systematischen Gedanken gemacht. Diesen Umstand hat sich die vorliegende Arbeit zu Eigen gemacht und die spezifische Frage nach dem Führungsverständnis auf der mittleren Managementebene in Fachhochschulen gestellt. Diese Ebene interessierte, denn dass Organisationseinheiten wie Instituten oder Kompetenzzentren formelle Leitungen vorstehen, kann als neuartig bezeichnet werden. Deren Aufgabe ist nach innen gerichtet, indem sie die Unternehmensziele für die Mitarbeitenden übersetzen; aber sie ist auch nach aussen gerichtet, denn die Leitungspersonen müssen die pluralen Umweltbedingungen, denen Fachhochschulen heute ausgesetzt sind, erkennen, bewerten und in ihr Führungshandeln einbeziehen..
Departement: Angewandte Psychologie
Organisational Unit: Institut für Angewandte Psychologie (IAP)
Publication type: Thesis: Master / Master Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-1265
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1267
Appears in Collections:IAP-Anerkennungspreis

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Matthias Drilling.pdf6.31 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.