Titel: Rechtsfragen der Beschäftigung ausländischen Pflegepersonals
Autor/-in: Pärli, Kurt
Erschienen in: Pflegerecht
Band(Heft): 2012
Heft: 2
Seiten: 91
Seiten bis: 100
Verlag / Hrsg. Institution: Stämpfli
Erscheinungsdatum: 2012
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Arbeitsrecht; Freizügigkeitsabkommen; Internationales Arbeitsrecht; Pflegerecht
Fachgebiet (DDC): 344: Öffentliches Recht (CH), Arbeits-, Sozial-, Bildungs- und Kulturrecht
Zusammenfassung: Die Nachfrage nach Pflegefachkräften in Akutspitälern und sozialmedizinischen Institutionen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dieser Mehrbedarf wird zumindest teilweise durch verstärkte Zuwanderung ausländischer Arbeitnehmenden gedeckt. Eine Untersuchung des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums Obsan kommt unter Bezugnahme auf verschiedene Statistiken zum Schluss, die Abhängigkeit schweizerischer Institutionen von der Rekrutierung ausländischen Pflegepersonals habe sich in den letzten Jahren verschärft.1 Der weitaus grösste Teil der zugewanderten Gesundheitsfachpersonen stammt aus den Nachbarstaaten der Schweiz, 50 Prozent aus Deutschland, nur ein kleiner Teil wird in Nicht-EU-Staaten rekrutiert.2 Ein noch grösserer Anteil ausländischer Pflegerinnen und Pfleger wird in Privathaushalten vermutet.
Departement: School of Management and Law
Organisationseinheit: Zentrum für Sozialrecht (ZSR)
Publikationstyp: Beitrag in Magazin oder Zeitung
ISSN: 2235-2953
2235-6851
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9545
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen School of Management and Law

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.