Title: Auswirkungen des Internets auf die journalistische Praxis und berufskulturelle Normen
Authors : Keel, Guido
Wyss, Vinzenz
Stoffel, Annina
Saner, Mirco
Conference details: BAKOM: Lage der Medien in der Schweiz (Postulat Fehr) bzw. Presseförderung (Postulat SPK), Biel, 2010
Issue Date: 2010
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subjects : IAM Research
Subject (DDC) : 070: News media, journalism and publishing
Abstract: Das Internet hat in den letzten zehn Jahren nicht nur zu grundlegenden Veränderungen in der gesellschaftlichen Kommunikation allgemein geführt, sondern auch den Journalismus verändert. Davon betroffen sind sowohl die technische Produktion und die Formen der publizistischen Medien wie auch die journalistischen Wertevorstellungen und das journalistische Selbstverständnis. Die Entwicklung in Richtung medienkonvergente Produktion und ein stärkerer Einbezug des Publikums sind dabei nur zwei von verschiedenen Aspekten. Das Internet kann aber nicht als alleiniger Auslöser für diese Veränderungen angeschaut werden. Vielmehr sind die Veränderungen das Resultat eines Prozesses, in dem sich das Internet als neue Technologie, Wertvorstellungen, berufskulturelle Normen und das journalistische Selbstverständnis auf der Ebene der strukturellen Bedingungen und den alltäglichen Handlungen gegenseitig beeinflussen. Das hier beschriebene Forschungsprojekt will feststellen, wie dieser Prozess in verschiedenen Schweizer Redaktionen abgelaufen ist und abläuft. Dabei wird der Fokus auf die Ebene der redaktionellen Organisation gelegt: Untersucht werden redaktionelle Strukturen, redaktionelle Produktionsprozesse sowie redaktionelle Normenvorstellungen und das redaktionelle Selbstverständnis. Denn es wird davon ausgegangen, dass sich journalistische Werte und Normen zu einem bedeutenden Teil auf der Ebene der Organisation manifestieren. Zudem gewinnt im Rahmen der Neuorganisation der redaktionellen Produktion in medienkonvergenten Newsrooms die Redaktionsorganisation zunehmend an Bedeutung. Diesem Aspekt will diese Untersuchung Rechnung tragen. Die zu untersuchenden Redaktionen werden aufgrund des Medientyps, der Region und anhand des Grades an crossmedialer Integration ausgewählt, so dass verschiedene Typen und Ausprägungen von konvergenter journalistischer Produktion untersucht und beschrieben werden können.
Further description : Präsentation der Zwischenergebnisse
Departement: Angewandte Linguistik
Organisational Unit: Institute of Applied Media Studies (IAM)
Publication type: Conference Other
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/7902
Appears in Collections:Publikationen Angewandte Linguistik

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.