Title: Lernpsychologie
Authors : Hülshoff, Theo
Negri, Christoph
Hüther, Gerald
Dohne, Klaus Dieter
Hoffmann, Christoph
Kalt, Mirjam
Published in : Angewandte Psychologie für die Personalentwicklung : Konzepte und Methoden für Bildungsmanagement, betriebliche Aus- und Weiterbildung
Pages : 69
Pages to: 113
Editors of the parent work: Negri, Christoph
Publisher / Ed. Institution : Springer
Publisher / Ed. Institution: Berlin
Issue Date: 2010
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subjects : Personalschulung; Erwachsenenbildung; Lerntheorie; Lernen; Theoretische Orientierung; Pädagogische Theorien; Geschlechtsunterschiede beim Menschen; Interkulturelle Unterschiede; Lernen im Erwachsenenalter; Personalmanagement; Personalauslese; Personalausbildung; Lernen und Gedächtnis; Bildungsprogramme; Lehrmethoden
Subject (DDC) : 150: Psychology
658.3: Human resource management
Abstract: Die Anwendung lernpsychologischer Erkenntnisse und Grundlagen in der Personalentwicklung, wie sie im Institut für Angewandte Psychologie (IAP) in Zürich praktiziert wird, wird beschrieben. Zunächst wird aufgezeigt, dass Lernen als Prozess der Persönlichkeitsentwicklung verstanden werden kann, der im betrieblichen Umfeld in der Lern-, Führungs- und Unternehmenskultur eingebettet ist und unter den Kriterien arbeitsplatzbezogener Anforderungsprofile organisiert werden muss. Dann wird folgenden Fragen nachgegangen: Was wird unter "Lernen" verstanden? Wie lernen Erwachsene? Was braucht ein erwachsenengerechter Unterricht? Was macht guten Unterricht aus? Welche Kriterien für nachhaltiges Erwachsenenlernen gibt es? Was zeichnet gute Ausbilderinnen bzw. Ausbilder aus? Die Voraussetzungen für gelingende Lernprozesse werden aus neurobiologischer Sicht erörtert. Ausserdem werden, basierend auf einem konstruktivistischen Lernverständnis, Gestaltungsmöglichkeiten für den eigenen Lernprozess besprochen. Dabei wird die Bedeutung einer Lerntypenkategorisierung im Kontext einer ganzheitlichen, individuellen Förderung von Selbstlernkompetenz, Metakognition und der Beeinflussung der Lernumgebung fokussiert. Anschliessend werden die Unterschiedlichkeiten im Lernen in Bezug auf Geschlecht und kulturelle Herkunft betrachtet.
Departement: Angewandte Psychologie
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Publication type: Book Part
DOI : 10.1007/978-3-642-12625-3_3
10.1007/978-3-642-12625-3
ISBN: 978-3-642-12624-6
978-3-642-12625-3
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/7674
Appears in Collections:Publikationen Angewandte Psychologie

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.