Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-203
Title: Physiotherapeutische Interventionen nach Rekonstruktion der hinteren Kreuzbandruptur
Authors : Kammacher, Cornelia
Advisors / Reviewers : Hofer, Ursula
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2015
Language : Deutsch / German
Subjects : pcl; posterior cruciate ligament; reconstruction; postoperative; rehabilitation; treatment
Subject (DDC) : 615.82: Physiotherapie
Abstract: Darstellung des Themas Technologische Fortschritte in der Rekonstruktion von hinteren Kreuzbändern führten in den letzten Jahren zu hervorragenden operativen Ergebnissen. Damit nach einer operativen Rekonstruktion ein zufriedenstellendes Resultat erreicht werden kann, spielt neben der chirurgischen Technik ein verbessertes Verständnis der optimalen Nachbehandlung eine wichtige Rolle. In der Literatur werden zurzeit unterschiedliche Vorgehensweisen in der Rehabilitation beschrieben. Ziel Das Ziel dieser Arbeit ist es, ein Nachbehandlungsschema zu erstellen, um Empfehlungen für physiotherapeutische Interventionen in der Rehabilitationsphase in den ersten 12 Wochen nach Rekonstruktion einer hinteren Kreuzbandruptur zu geben. Methode Zur Bearbeitung der Fragestellung wurde auf den Datenbanken Medline und Cinahl eine Literaturrecherche durchgeführt. Für die Suche wurden die Keywords mit dem Boolschen Operator „AND“ kombiniert. Es wurden eine quantitative Studie sowie 3 Literaturreviews für die Studienanalyse verwendet. Relevante Ergebnisse Wesentliche Aspekte der Nachbehandlung von HKB Rekonstruktionen sind das Verwenden einer Knieschiene, die Belastungssteigerung, die Beweglichkeitsverbesserung sowie das Krafttraining der Oberschenkelmuskulatur. Massnahmen zur Analgesie und Entstauung sind weitere Aspekte in den ersten 12 Wochen. Schlussfolgerung Die Nachbehandlung nach einer HKB Rekonstruktion bezieht sich immer auf die verwendete Rekonstruktionstechnik und eventuelle Begleitverletzungen. Weitere Studien werden benötigt um kontrovers diskutiere Aspekte zu klären.
Departement: Gesundheit
Organisational Unit: Institut für Physiotherapie
Publication type: Thesis: Bachelor / Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-203
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/203
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Physiotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Kammacher_Cornelia_PT12_PT92.pdf2.08 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.