Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-18450
Title: Einfluss des Vor- und Rückfusslaufens auf das Patellofemorale Schmerzsyndrom : welchen Einfluss hat das Vor- und Rückfusslaufen bei Frauen und Männern zwischen 13 - 65 Jahren auf das Patellofemorale Schmerzsyndrom?
Authors : Tsolekas, Marion
Hagen, Michaela
Advisors / Reviewers : Bechter, Susann
Extent : 104
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2019
License (according to publishing contract) : Not specified
Language : German
Subjects : Vorfusslaufen; Forefoot strike; Rückfusslaufen; Rearfoot strike; Lauftechnik; Running technique; Patellofemorales Schmerzsyndrom; Patellofemoral pain syndrome
Subject (DDC) : 616.7: Diseases of musculoskeletal system and orthopaedics
Abstract: Das Laufen gehört zu den beliebtesten Sportarten auf der Welt. Unter den laufbedingten Verletzungen kommt das Patellofemorale Schmerzsyndrom (PFSS) am häufigsten vor. In Bezug auf die Behandlung des PFSS gibt es verschiedene, evidenzbasierte Therapieansätze. Allerdings existiert wenig Literatur, welche das PFSS im Zusammenhang mit Laufstilen wie dem Vor- oder Rückfusslaufen untersucht. Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist, den Einfluss des Vor- und Rückfusslaufens auf das PFSS bei Frauen und Männern zwischen 13 – 65 Jahren zu untersuchen. Es wurde eine systematische Literaturrecherche in den gesundheitsspezifischen Datenbanken AMED, CINAHL, PubMed, PEDro und MEDLINE durchgeführt. Anhand definierter Ein- und Ausschlusskriterien wurden vier Studien ausgewählt und anhand des Arbeitsinstrumentes AICA zusammengefasst und gewürdigt. Die Auswertung diverser biomechanischer Parameter zeigen, dass das Rückfusslaufen das Kniegelenk im Vergleich zum Vorfusslaufen stärker belastet. Das Vorfusslaufen zeigt wiederum ein eigenes Risikoprofil für andere Überlastungsbeschwerden. Zudem zeigen die Ergebnisse einer Studie, dass Läuferinnen mit patellofemoralen Schmerzen im Vergleich zu schmerzfreien Läuferinnen strukturbelastende Abweichungen der Gelenkwinkel auf Knie-, Fuss- und Hüftgelenksebene aufweisen. Das Rückfusslaufen scheint bei patellofemoralen Schmerzen im Vergleich zum Vorfusslaufen belastender zu sein. Weitere Studien sind nötig, um eine klare Empfehlung abgeben zu können.
Departement: Health Professions
Publication type: Bachelor thesis
DOI : 10.21256/zhaw-18450
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/18450
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Physiotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Tsolekas_Marion_Hagen_Michaela_PT16_PT92.pdf1.98 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.