Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-1502
Title: Aus neuen Erkenntnissen folgen neue Herausforderungen : Digital Support in nicht-medizinischen Bereichen im Spital
Authors : Gerber, Nicole
Perschel, Wolfgang
Published in : Clinicum
Volume(Issue) : 3
Pages : 98
Pages to: 99
Publisher / Ed. Institution : Dr. Hans Balmer Public Relations
Publisher / Ed. Institution: Olten
Issue Date: 2016
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Hospitality Management; FM in HC; IFM; IT in HC
Subject (DDC) : 658.2: Facility Management
Abstract: Mit der Einführung des Fallpauschalensystems DRG in den Schweizer Spitälern wurde die Sensibilisierung auf die Kosten und deren Strukturen erhöht. Die Abrechnung der medizinischen Leistungen erfolgt seither nach genauen Vorgaben. Die dazu notwendige Unterstützung durch digitale Werkzeuge und Software ist gewährleistet. Ebenso sind die Spitäler dank der standardisierten Erhebung in der Lage, Kennzahlen in den medizinischen Bereichen zu generieren und zu vergleichen. Für den nicht-medizinischen Supportbereich (FM) sind allerdings noch keine einheitlichen Standards und z.T. nur grobe Kennwerte verfügbar. Man geht von rund 30 % der Gesamtkosten für den ganzen FM-Bereich aus resp. von 10 – 14 % der Fallkostenpauschale für Anlagenutzungskosten.
Departement: Life Sciences und Facility Management
Organisational Unit: Institute of Facility Management (IFM)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
DOI : 10.21256/zhaw-1502
ISSN: 1661-8688
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1808
Appears in Collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2016_Gerber_Aus neuen Erkenntnissen _clinicum.pdf103.79 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.