Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2243
Title: Möglichkeiten und Grenzen eines Mentorats bei schulisch schwächeren Jugendlichen : eine quantitative Untersuchung der Mentorate von Sek C–Schülern auf Lehrstellensuche
Authors : Bucher, Kathrin
Advisors / Reviewers : Nikles, Barbara
Extent : 67
Publisher / Ed. Institution : Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2015
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 150: Psychology
370: Education
Abstract: Seit Juli 2006 gibt es im Kanton Zürich das Mentoringangebot ‚Ithaka‘, bei dem Jugendliche von Freiwilligen begleitet werden bei ihrer Lehrstellensuche. Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche, die wenig oder keine Unterstützung erhalten von ihren Eltern oder andern ihnen nahe stehenden Bezugspersonen, jedoch auf Unterstützung angewiesen sind. Das Angebot ist ursprünglich als Projekt gestartet und ist seit Januar 2012 vom Regierungsrat in ein festes Angebot der kantonalen Berufsberatung überführt worden. Kürzlich wurde ebenfalls vom Regierungsrat die weitere Finanzierung zugesichert bis Ende 2018. Aktuell beteiligen sich knapp 200 Freiwillige als Mentorinnen und Mentoren.Die Ergebnisse zeigen, dass es einerseits tatsächlich Ressourcen gibt, die sich positiv auswirken bei der Lehrstellensuche und somit zum Erfolg beitragen. Primär sind dies Persönlichkeitseigenschaften wie Motivation und Zuverlässigkeit. Andererseits hat sich gezeigt, dass schlechte Noten (neben andern Faktoren) die Lehrstellensuche tatsächlich erschweren oder sogar verunmöglichen. Diese Ergebnisse können allerdings nur als Tendenzen betrachtet werden da die Stichprobe mit N=20 nicht repräsentativ ist. Trotzdem sind die erhaltenen Resultate dank standardisiertem Fragebogen miteinander vergleichbar. Dadurch können trotzdem Aussagen gemacht werden zu Möglichkeiten und Grenzen eines Mentorats bei schulisch schwächeren Jugendlichen.
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Publication type: Master Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-2243
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/13307
Appears in Collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Masterarbeit Bucher Kathrin.pdf897.29 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.