Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-1219
Title: Musiktherapie bei Frühgeborenen : eine Brücke ins Leben
Authors : Rusch, Andrea
Tius, Milena
Advisors / Reviewers : Oberndörfer, Petra Katrin
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2016
Language : Deutsch / German
Subjects : music therapy; preterm; oral feeding; NICU; development
Subject (DDC) : 618: Geburtsmedizin, Hebammenarbeit
Abstract: Frühgeborene gehören zu einer wachsenden Behandlungsgruppe in der Kinderheilkunde, da dank technischem und medizinischem Fortschritt immer mehr und jüngere Frühgeborene überleben. Mit dieser themengeleiteten Arbeit soll eine Übersicht über den Stand der Forschung bezüglich der Auswirkungen der Musiktherapie auf die orale Nahrungsaufnahme bei Frühgeborenen präsentiert und Empfehlungen für die Praxis abgegeben werden. Die Fragestellung lautet: Welche Auswirkungen der Musiktherapie auf die orale Nahrungsaufnahme bei Frühgeborenen, welche auf einer neonatologischen Intensivstation hospitalisiert sind, werden in der Literatur beschrieben? Es werden Studien sowie Literatur aus Fachzeitschriften und Fachbüchern verwendet, um die Auswirkungen der Musiktherapie auf die orale Nahrungsaufnahme bei Frühgeborenen aufzuzeigen. Die Ergebnisse werden kritisch diskutiert, hebammenrelevante Praxisempfehlungen abgegeben sowie Limitationen aufgegriffen. Musiktherapie wirkt sich positiv auf die Entwicklung der orofazialen Strukturen bei Frühgeborenen aus. Zudem wird durch Musik die Neuronenaktivierung und Synapsenbildung erhöht, was sich positiv auf die Gehirnentwicklung und somit auch auf das Erlernen des Saugen-Schlucken-Atmen-Vorgangs auswirkt. Es besteht weiterer Forschungsbedarf, wobei besonders auf die exakte Altersangabe der Frühgeborenen während der Musiktherapie sowie auf die Lautstärke der Intervention geachtet werden soll. Zudem ist noch wenig untersucht, welche Auswirkungen verschiedene typische Erkrankungen bei Frühgeborenen auf den Erfolg der Musiktherapie haben können.
Departement: Gesundheit
Organisational Unit: Institut für Hebammen
Publication type: Thesis: Bachelor / Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-1219
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1215
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Hebamme

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Rusch_Andrea_Tius_Milena_HB13_BA16.pdf1.11 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.