Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-1121
Title: SF 36 - CRQ - SGRQ : Welches dieser Assessments besitzt die höchste Aussagekraft bezüglich gesundheitsbezogener Lebensqualität bei COPD-Patientinnen und -Patienten?
Authors : Wassmer, Eveline
Advisors / Reviewers : Fiechter Lienert, Brigitte
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2016
Language : Deutsch / German
Subjects : Chronic Obstructive Pulmonary Disease; Health-related quality of life; Short Form 36; Chronic Respiratory Questionnaire; St. George Respiratory Questionnaire; Comparison; Generic; Specific
Subject (DDC) : 615.82: Physiotherapie
Abstract: Darstellung des Themas: Die COPD geht mit Einschränkungen der gesundheitsbezogenen Lebensqualität einher. Allerdings korrelieren die klinischen Messwerte der Lungenfunktion in vielen Fällen nicht mit der subjektiv wahrgenommenen Lebensqualität der Erkrankten. Die Erfassung dieser Aspekte scheint notwendig, um ein gesamtheitliches Bild zu erhalten. Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist, eine Empfehlung für die physiotherapeutische Praxis auszuarbeiten, die aufzeigt welcher der Fragebögen SF-36, CRQ oder SGRQ zur Messung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität, bei COPD-Patientinnen und -Patienten angewendet werden soll. Methode: Die Literaturrecherche erfolgte in den Datenbanken PubMed, PEDro, CINAHL und Medline via OvidSP. Anhand definierter Ein- und Ausschlusskriterien wurden drei Studien zur wissenschaftlichen Beantwortung der Fragestellung zugezogen. Die Aussagekraft wurde anhand der Leitfragensystematik AICA ausgewertet. Relevante Ergebnisse: Gemäss den Aussagen der bearbeiteten Studien erfüllen die Fragebögen SF-36, CRQ und SGRQ die Gütekriterien Validität und Reliabilität. Betreffend Praktikabilität sind Unterschiede auszumachen. Diesbezüglich ist der CRQ in Form einer Selbstbeurteilung zu favorisieren. Schlussfolgerung: Zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität bei COPD-Patientinnen und -Patienten werden in erster Linie krankheitsspezifische Instrumente empfohlen. Die Kombination mit einem generischen Fragebogen erscheint sinnvoll, um alle Aspekte erfassen zu können.
Departement: Gesundheit
Organisational Unit: Institut für Physiotherapie
Publication type: Thesis: Bachelor / Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-1121
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1120
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Physiotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Wassmer_Eveline_PT13_PT92.pdf1.7 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.