Title: Ein Redetext muss für das Ohr geschrieben werden
Authors : Alder, Markus
Published in : Plädoyer
Volume(Issue) : 2014
Issue : 1
Pages : 74
Pages to: 75
Issue Date: 3-Feb-2014
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Bank; IFRS; Rechnungslegung; Rechnungslegungsvorschrift
Subject (DDC) : 808: Rhetoric and writing
Abstract: Mark Alder ist mehrfacher Schweizer und Europameister in Rhetorik – und zugleich Jurist. Er weiss aus erster Hand, wie Juristen überzeugend auftreten können. Seine Tipps kommen gleich selber als Rede daher. "Dieser Text ist ungeeignet zum Lesen. Er muss vorgelesen werden, besser gesagt: vorgetragen. In diesem Text geht es also nicht nur um Rhetorik, dieser Text ist Rhetorik. Vielleicht sind Sie gerade in einem Grossraum­büro oder gar in einer Bibliothek. Da geht das Vorlesen nicht so einfach. Denn Sie können nicht davon ausgehen, dass alle Anwesenden genau in diesem Augenblick Ihrem Vortrag lauschen möchten. Suchen Sie sich in ­diesem Fall einen ruhigen Ort, notfalls gehen Sie an ein stilles Örtchen. [...]"
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Innovative Teaching and Learning (ZID)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 1420-5556
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9056
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.