Title: Qualitätssicherung medizinischer Gutachten - "ideal, aber nicht zwingend?" : Gedanken zu einer juristischen Qualitätslehre aus Anlass von BGE 143 V 124
Authors : Egli, Philipp
Published in : Jahrbuch zum Sozialversicherungsrecht 2018
Pages : 147
Pages to: 162
Editors of the parent work: Kieser, Ueli
Lendfers, Miriam
Publisher / Ed. Institution : Dike
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Issue Date: May-2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subject (DDC) : 344: Labor, social, education and cultural law (CH)
Abstract: Ausgehend von BGE 143 V 124, der das Einholen einer Konsensbespre­chung als "ideal, aber nicht zwingend" einstuft, werden im vorliegenden Aufsatz Grundzüge einer juristischen Qualitätslehre skizziert. Eine solche Lehre kann einen wichtigen Beitrag zur Ermöglichung qualitativ hochste­hender medizinischer Gutachten und damit zur «Gleichheit durch Quali­tät» leisten. Plädiert wird zum einen für eine Stärkung der unabhängigen aufsichtsmässigen Qualitätssicherung und zum anderen dafür, dass die Gerichte Gutachten, die gegen anerkannte Qualitätssicherungsmass­nahmen verstossen, vermehrt aus dem Recht weisen.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Social Law (ZSR)
Publication type: Book Part
ISBN: 978-3-03891-011-4
URI: https://www.dike.ch/jahrbuch-zum-sozialversicherungsrecht-2018
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/5759
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.