Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-216
Title: Spielen auf dem Spielplatz : Einflussfaktoren auf das Spielverhalten von Kindern und mögliche Betätigungsfelder der Ergotherapie
Authors : Andres, Linda
Advisors / Reviewers : Citrini-Hunger, Andrea
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2015
Language : Deutsch / German
Subjects : child; playground; occupational therapy; caregiver
Subject (DDC) : 615.8515: Ergotherapie
Abstract: Darstellung des Themas: Entwicklungsverzögerung, Übergewicht und mangelnde Bewegung gehören zu den heutigen Problematiken von vielen Kindern. Veränderte Anforderungen und überfürsorgliche Bezugspersonen können Ursachen sein. In der heutigen Zeit bietet der Spielplatz Kindern Bewegungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es, Einflussfaktoren auf die Betätigung Spielen auf dem Spielplatz bei Kindern darzustellen und in einem ergotherapeutischen Modell einzugliedern. Für Ergotherapeuten sollen mögliche Betätigungsfelder in der Praxis aufgezeigt werden. Methode: Mittels systematischer Literaturrecherche wurden in Datenbanken Studien gesucht, welche sich mit dem Thema Spielplatz befassen. Drei Studien, welche zur Beantwortung der Fragestellung genutzt werden konnten, sind kritisch gewürdigt und miteinander verglichen worden. Relevante Ergebnisse: Die Studien zeigen verschiedene Faktoren auf, wie und wodurch das Spielverhalten auf dem Spielplatz beeinflusst wird. Aus diesen Resultaten konnten neue Betätigungsfelder für die Ergotherapie abgeleitet werden. Auch zeigte sich, wie eine kostengünstige Intervention zur Förderung der Spielfähigkeit mit Materialien mit undefiniertem Nutzen das Spielverhalten von Kindern positiv beeinflussen kann. Schlussfolgerung: Die Evidenzlage zum Thema ist noch gering. Daher sind weitere Studien erforderlich, welche die Einflussfaktoren auf das Spielverhalten aufzeigen. Mögliche Betätigungsfelder und Interventionsmöglichkeiten der Ergotherapie zur Steigerung der Betätigungsperformanz beim Spielen sollten weiter untersucht und gefördert werden.
Departement: Gesundheit
Organisational Unit: Institut für Ergotherapie
Publication type: Thesis: Bachelor / Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-216
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/216
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Ergotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Andres_Linda_ER12_BA.pdf1.33 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.