Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-19378
Publication type: Conference poster
Type of review: Peer review (abstract)
Title: Notfall in der Palliative Care? : High Fidelity Simulationen im Studiengang BSc Pflege
Authors: Hediger, Rachel
Preusse-Bleuler, Barbara
Häusermann, Sara Ursula
et. al: No
DOI: 10.21256/zhaw-19378
Conference details: InSim, Interdisziplinäres Symposium zur Simulation in der Medizin, Reutlingen, 10. - 12. Oktober 2019
Issue Date: Oct-2019
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Language: German
Subjects: High Fidelity Simulation; Palliativ Care; Familienzentrierte Pflege; Studiengang Bachelor of Science in Pflege; PF-CRM (Patient Family Crew Resource Management)
Subject (DDC): 610.73: Nursing
Abstract: High Fidelity Simulationen fokussieren aktuell kaum auf Szenarien der Palliative Care und der Familienzentrierten Pflege. Im Studiengang “Bachelor of Science in Pflege” der ZHAW wurde ein neuartiges Simulationsszenario entwickelt, das auf einer palliativen Pflegesituation mit exazerbierender Pathophysiologie und im psychosozialen Kontext basiert. Das Szenario mit einer High Fidelity Simulationspuppe (Patientin) wird durch die Präsenz eines Familienmitglieds am Bett (Schauspielerin) ergänzt. Das zentrale Debriefing wird zusätzlich durch Feedbacks durch die Schauspielerin und Peer-to-Peer unterstützt. Basierend auf den gut etablierten CRM-Leitsätzen wurden neuartige Patient Family Crew Resource (PF-CRM) Kriterien entwickelt. Diese stellen nicht nur das Teamwork der involvierten Studierenden, sondern auch ihre Kommunikation mit der Patientin und der Familienangehörigen ins Zentrum. Die Erfahrungen der Autorinnen zeigen, dass dieser Lernansatz von Studierenden und Dozierenden gut akzeptiert und geschätzt wird. Das beschriebene Szenario ist ideal, um den Studierenden transformatives Lernen hin zu Best Practice in Palliative Care zu ermöglichen, bei dem sie verschiedene Herangehensweisen überprüfen, ihr Wissen/ihre Fertigkeiten weiterentwickeln und lernen verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Es ist geplant in Zukunft weitere Professionen ins Szenario miteinzubeziehen. Die PF-CRM Kriterien können ebenfalls in traditionellen interprofessionellen akutmedizinischen High Fidelity Simulationen eingesetzt werden, da auch dort die Kommunikation mit Patientinnen, Patienten und Familienangehörigen zentral sein kann.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/19378
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Health Professions
Organisational Unit: Institute of Nursing (IPF)
Appears in Collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
191006_InSim_hedr.pdf514.21 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.