Title: Agile Hochschulbildung für eine agile Arbeitswelt
Authors : Scherer, Lukas
Czarniecki, Michael
Christ, Oliver
et. al : No
Published in : Digitalisierung in der Praxis : so schaffen KMU den Weg in die Zukunft
Pages : 277
Pages to: 293
Publisher / Ed. Institution : Springer
Publisher / Ed. Institution: Wiesbaden
Issue Date: 2019
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Editorial review
Language : German
Subjects : Agile Hochschuldidaktik; Crowdsourcing; Digitale Lernmethode; Zukunftsweisende Kompetenz
Subject (DDC) : 378: Higher education
Abstract: Die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung an Hochschulen und Universitäten erfolgt heute in der Regel nach fest definierten Curricula, die einen stabilen Wissens- und Kompetenzkanon vermitteln. Die Kopplung an die Praxis und deren Anforderungen und Probleme wird allenfalls durch die Integration von Fallstudien und eher sporadisch durch die Durchführung von Praxisprojekten realisiert. Diese Form der Ausbildung, die aus Zeiten stabiler Märkte und langer Perioden ähnlicher Wirtschaftsweisen stammt, stößt heute an ihre Grenzen. Unternehmen stellen auf agile Methoden und evolutionäre Transformation um und erhöhen die Veränderungsgeschwindigkeit drastisch. Ein wichtiger Treiber der zunehmenden Agilität und Transformationsgeschwindigkeit ist die Digitalisierung. Die Fragestellung, der wir in dieser Fallstudie nachgehen möchten, ist: Wie sollte eine zukünftige Ausbildung in den Wirtschaftswissenschaften und wirtschaftsnahen Studiengängen gestaltet sein, um die Anforderungen des Arbeitsmarktes und der Gesellschaft adäquat zu erfüllen? Um diese Frage zu beantworten, werden die veränderten Anforderungen der Arbeitswelt erarbeitet und die traditionelle Ausbildung kritisch auf deren Eignung und Möglichkeiten überprüft. Im Anschluss erarbeiten die Autoren konkrete Lernziele für agile Bildungsprozesse, die auf dynamische gesellschaftliche Entwicklungen ausgelegt sind und schlagen eine Umkehrung der traditionellen Lernzieltaxonomie vor. Um den Anforderungen der Unternehmen gerecht zu werden, haben die Autoren im Rahmen eines angewandten Forschungsprojekts eine dynamische, crowdsourcingbasierte Methode entwickelt, die mit digitalen Mitteln, Unternehmen und Lernende der Wirtschaftswissenschaften und angrenzenden Studiengänge verbindet und die flexible Identifikation und Entwicklung von zukunftsweisenden Kompetenzen durch die systematische Lösung aktueller Probleme aus der Praxis ermöglicht. Die Methode wird durch eine digitale Plattform unterstützt und wurde bereits in zahlreichen Praxisfällen und Ausbildungen erprobt. Am Beispiel dieser Methode werden abschließend die neuen didaktischen Methoden und Lernziele vorgestellt und diskutiert.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Institute of Business Information Technology (IWI)
Publication type: Book part
DOI : 10.1007/978-3-658-26137-5_19
ISBN: 978-3-658-26136-8
978-3-658-26137-5
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/18737
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.