Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2060
Title: Nischenproduktion und Diversifizierung - Chance für die Schweizer Landwirtschaft
Authors : Schwab, Seraina
Advisors / Reviewers : Jaisli, Isabel
Trachsel, Sonja
Extent : 68
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2017
License (according to publishing contract) : Not specified
Language : German
Subjects : Landwirtschaftliche Diversifizierung; Nischenproduktion; Landwirtschaftliche Nischenprodukte
Subject (DDC) : 338: Production
630: Agriculture
Abstract: Die aktuelle Weltmarktsituation und die Lage der Schweizer Landwirtschaft fordern von den Produzenten nicht nur hohe Qualität, Kostenbewusstsein und geschicktes Marketing – sondern auch innovative Ideen und Diversifizierung. Diese Arbeit hat das Ziel, zu erfassen welche Möglichkeiten zur Diversifizierung es in der Schweizer Landwirtschaft gibt, welche Nischenprodukte auf dem Schweizer Lebensmittelmarkt gefragt sind und wo die Herausforderungen bei der Produktion einzelner Nischenprodukte liegen. Dazu wurde zum ersten eine Recherche bezüglich Schweizer Nischenprodukte und Diversifizierungsmöglichkeiten durchgeführt. Zum zweiten wurden Fachleute des Lebensmittelhandels zu den Trends auf dem Markt befragt, wo die Chancen für Schweizer Produzenten liegen und wo mögliche Hürden bei der Etablierung von Nischenprodukten bestehen. Angelehnt an die Ergebnisse des Marktsektors, wurden in einem dritten Teil innovative Produzenten befragt, zu Anforderungen und Herausforderungen bei der Umsetzung ihrer Projekte im Bereich Nischenproduktion und Diversifizierung. Insgesamt wurden 20 Leitfadeninterviews durchgeführt. Die befragten Fachleute des Lebensmittelhandels, welche in unterschiedlichen Sektoren der Branche agieren, (z.B. Schokolade, Fleisch, Kräuter) waren sich einig, dass ein grosser Trend zu Regionalität im Lebensmittelmarkt der Schweiz herrscht. Ein Nischenprodukt aus der Schweizer Landwirtschaft soll authentisch und von hoher Qualität sein. Nachhaltig produzierte, naturbelassene Produkte, regionale Spezialitäten und Produkte im oberen Preissegment (z.B. Edelpilze) sind auf dem Schweizer Markt begehrt. Auf Seiten der Landwirtschaft wurden innovative Produzenten verschiedener Produkte und Dienstleistungen befragt. Die Produzenten gaben Auskunft über Hürden und Herausforderungen bei der Umsetzung ihrer Projekte. Zusätzlich konnten Informationen gewonnen werden zu den Themen Beratung, Finanzierung, gesetzliche Vorgaben, Arbeitsaufwand, Produktionsweise und Vermarktung in Bezug auf die jeweiligen Nischenprodukte. Die vorliegende Thesis kommt zur Erkenntnis, dass Nischenproduktion sowie Diversifizierung in der Schweizer Landwirtschaft grosses Potential haben. Es wäre wünschenswert, dass die Akteure auf dem Markt und die Schweizer Produzenten sich besser vernetzen und ihre Kommunikation ausbauen, um markt- und zielgerichtet produzieren zu können. Im Bereich der landwirtschaftlichen Beratung wäre eine Erweiterung des Angebotes zum Bereich Nischenproduktion und Diversifizierungsmöglichkeiten sinnvoll.
Departement: Life Sciences und Facility Management
Publication type: Master Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-2060
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1870
Appears in Collections:Masterarbeiten Life Sciences

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2017_Schwab_Seraina_MA_MScLS_NRS.pdf2.9 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.