Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-18505
Publication type: Bachelor thesis
Title: Aromatherapie bei postoperativen Schmerzen
Authors : Zaugg, Rebecca
von Arx, Matthias
Advisors / Reviewers : Ris, Irène
DOI : 10.21256/zhaw-18505
Extent : 72
Issue Date: 2019
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language : German
Subjects : Aromatherapie; Schmerz; Ätherische Öle; Öle; Postoperativ; Lavendelöl; Lavendel; Inhalation
Subject (DDC) : 615: Pharmacology and therapeutics
Abstract: Bis zu 86 Prozent aller Patientinnen und Patienten haben postoperative Schmerzen. Mit der alleinigen Gabe von Analgetika können diese oft nur unbefriedigend gelindert werden. Bisherige Studien zeigen, dass Aromatherapie mit Lavendelöl als zusätzliche Intervention einen positiven Einfluss auf die Schmerzintensität haben kann. Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist, den aktuellen Stand der Forschung bezüglich des Effekts der Aromatherapie auf postoperative Schmerzen zu beschreiben und daraus Vorschläge für die Praxis abzuleiten. Die Fragestellung lautet: "Was sagt die Literatur zur Beeinflussung von postoperativen Schmerzen bei Erwachsenen im Spitalsetting durch Aromatherapie mit der Essenz Lavendel in Kombination mit pharmakologischen Interventionen?" Zur Beantwortung der Fragestellung wurde eine gezielte Literaturrecherche in den beiden Datenbanken PubMed und CINAHL durchgeführt. In sechs der sieben ausgewählten Studien zeigte die Intervention Aromatherapie mit Lavendelöl postoperativ einen statistisch signifikanten (p < 0.05) schmerzlindernden Effekt. In einer der Studien sind die Resultate nicht signifikant. Keine der ausgewählten Studien verfügt über genügend Aussagekraft, um die Ergebnisse generalisieren zu können. Schlussfolgernd lässt sich sagen, dass weitere Studien mit ausreichender Aussagekraft durchgeführt werden müssen. Aufgrund der positiven Tendenz und der guten Verträglichkeit von Lavendelöl als Aromatherapeutikum kann die Intervention trotzdem für die Praxis empfohlen werden.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/18505
License (according to publishing contract) : Not specified
Departement: Health Professions
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Pflege

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Zaugg_Rebecca_von_Arx_Matthias_PF16_BA.pdf686.25 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.