Publikationstyp: Beitrag in Magazin oder Zeitung
Titel: Sozialversicherungsrechtliche Fallstricke bei der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses
Autor/-in: Brügger, Eveline
et. al: No
Erschienen in: ius.full
Band(Heft): 12
Heft: 2
Seiten: 68
Seiten bis: 71
Erscheinungsdatum: 1-Jul-2014
Verlag / Hrsg. Institution: Schulthess
ISSN: 1660-3427
Sprache: Deutsch
Fachgebiet (DDC): 344: Öffentliches Recht (CH), Arbeits-, Sozial-, Bildungs- und Kulturrecht
Zusammenfassung: Bei der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses spielen sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen eine wichtige Rolle. Problematisch können sich freiwillige Leistungen von Arbeitgebenden erweisen, speziell wenn die Gelder aus einem patronalen Wohlfahrtsfonds stammen. Dabei sind die Bestimmungen der Arbeitslosen- und der Unfallversicherung im Auge zu behalten, falls eine gekündigte Person keine neue Stelle antritt. Der Gesetzgeber hat den Arbeitgebenden Informations- und Aufklärungspflichten im Zusammenhang mit der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses auferlegt. Falls sie diese nicht vorschriftsgemäss wahrnehmen, riskieren sie Schadenersatz, nachträgliche Prämien und Zinsen.
URI: http://www.iusfull.ch/fileadmin/letzte_hefte_content/2014-02_paralegal.pdf
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/17618
Volltext Version: Publizierte Version
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Departement: School of Management and Law
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen School of Management and Law

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.