Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorBrügger, Eveline-
dc.date.accessioned2019-07-22T13:31:20Z-
dc.date.available2019-07-22T13:31:20Z-
dc.date.issued2014-07-01-
dc.identifier.issn1660-3427de_CH
dc.identifier.urihttp://www.iusfull.ch/fileadmin/letzte_hefte_content/2014-02_paralegal.pdfde_CH
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/17618-
dc.description.abstractBei der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses spielen sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen eine wichtige Rolle. Problematisch können sich freiwillige Leistungen von Arbeitgebenden erweisen, speziell wenn die Gelder aus einem patronalen Wohlfahrtsfonds stammen. Dabei sind die Bestimmungen der Arbeitslosen- und der Unfallversicherung im Auge zu behalten, falls eine gekündigte Person keine neue Stelle antritt. Der Gesetzgeber hat den Arbeitgebenden Informations- und Aufklärungspflichten im Zusammenhang mit der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses auferlegt. Falls sie diese nicht vorschriftsgemäss wahrnehmen, riskieren sie Schadenersatz, nachträgliche Prämien und Zinsen.de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherSchulthessde_CH
dc.relation.ispartofius.fullde_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subject.ddc344: Öffentliches Recht (CH), Arbeits-, Sozial-, Bildungs- und Kulturrechtde_CH
dc.titleSozialversicherungsrechtliche Fallstricke bei der Auflösung eines Arbeitsverhältnissesde_CH
dc.typeBeitrag in Magazin oder Zeitungde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementSchool of Management and Lawde_CH
zhaw.funding.euNode_CH
zhaw.issue2de_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.pages.end71de_CH
zhaw.pages.start68de_CH
zhaw.publication.statuspublishedVersionde_CH
zhaw.volume12de_CH
zhaw.author.additionalNode_CH
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.