Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.21256/zhaw-3173
Titel: Drohnen helfen, die Kirschessigfliege automatisch zu überwachen
Autor/-in: Fahrentrapp, Johannes
et. al: No
Erschienen in: Besseres Obst
Band(Heft): 2019
Heft: 6
Seiten: 8
Seiten bis: 9
Verlag / Hrsg. Institution: Österreichischer Agrarverlag
Erscheinungsdatum: Jun-2019
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Kirschessigfliege; Monitoring; Beerenbau; Weinbau; Insekten; Schädling
Fachgebiet (DDC): 634: Obstanlagen, Früchte und Forstwirtschaft
Zusammenfassung: Die Kirschessigfliege, die Beerenfrüchte, Kirschen und Trauben befällt, ist zu einem bedeutenden Schädling geworden. In einem internationalen Projekt entwickelt die Forschungsgruppe Hortikultur eine Falle für die Kirschessigfliege, die mit Hilfe von Drohnen fotografiert wird und auf der die Zielinsekten dann gezählt werden. Die Daten sollen in Entscheidungshilfesysteme integriert werden und den Produzenten als Grundlage dienen, mögliche Maßnahmen unter Einbezug von Wetter und Reifestatus gegen den Schädling zu ergreifen.
Departement: Life Sciences und Facility Management
Organisationseinheit: Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen (IUNR)
Publikationstyp: Beitrag in Magazin oder Zeitung
DOI: 10.21256/zhaw-3173
ISSN: 0005-9609
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/17423
Gesperrt bis: 2019-08-01
Publiziert im Rahmen des ZHAW-Projekts: Automated Airborne Pest Monitoring AAPM of Drosophila suzukii in Crops and Natural Habitats
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Besseres Obst.pdf3.29 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.