Title: Chemotherapeutische Nebenwirkungen bei Kolonkarzinom : eine qualitative Studie aus Betroffenensicht
Authors : Kaufmann-Molnàr, Ilona
Hofmann Checchini, Hedi
Fringer, André
Published in : Pflege
Volume(Issue) : 32
Pages : 129
Pages to: 136
Publisher / Ed. Institution : Hogrefe
Issue Date: 2019
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Peer review (Publication)
Language : German
Subjects : Bewältigungsstrategie; Erfahrung; Kolonkarzinom; Symptombewältigung; Chemotherapeutic side effect; Chemotherapeutische Nebenwirkung; Colon carcinoma; Coping strategy; Experience; Symptom management
Subject (DDC) : 150: Psychology
616: Internal medicine and diseases
Abstract: Hintergrund: Das Kolonkarzinom ist eine häufige Erkrankung in Industrieländern. Die Kombination aus Operation, Chemo- und / oder Target-Therapien führt zu physischen, psychischen und sozialen Veränderungen im Alltag. Die Betroffenen setzen sich mit Ungewissheit, Vergänglichkeit und Kontrollverlust auseinander. Unklar ist, welche Strategien die Betroffenen anwenden, um das Selbstmanagement zu fördern. Ziel: Bewältigungsstrategien erkennen, die Personen mit Kolonkarzinom im Stadium III und IV im Umgang mit der Krankheit und deren Symptomen sowie den Nebenwirkungen der Chemotherapie entwickeln. Methode: Ein qualitativ-deskriptives Design mit leitfadengestützten Interviews wurde gewählt. Die Datenanalyse erfolgte induktiv mittels „Initial Coding“ anhand von vier Prozessschritten zur Kategorienentwicklung. Ergebnisse: Elf Betroffene berichten über den Verlust von Autonomie und Kontrolle im Alltag. Sie erleben ihre eigene Endlichkeit und persönlichen Grenzen. Die Betroffenen entwickeln Strategien, um den zunehmenden Kontrollverlust und die Abhängigkeit zu kompensieren. Sie suchen nach Fachwissen und versuchen, die Normalität und den Alltag aufrecht zu erhalten. Ihr Erleben oszilliert zwischen „Bangen und Hoffen“. Schlussfolgerungen: Für Menschen mit Kolonkarzinom stellt Hoffnung eine wichtige Bewältigungsstrategie dar. Personenzentrierte Beratungsgespräche während des ganzen Behandlungsprozesses helfen den Betroffenen im Umgang mit ihrer chronischen Erkrankung.
Departement: Health Professions
Organisational Unit: Institute of Nursing (IPF)
Publication type: Article in scientific Journal
DOI : 10.1024/1012-5302/a000676
ISSN: 1012-5302
1664-283X
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/17214
Appears in Collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.