Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2359
Publication type: Bachelor thesis
Title: PSR: Recherche und Saatgutbeschaffung vernachlässigte Ackerkulturen ("Neglected Crops")
Authors : Schultheiss, Tobias
Advisors / Reviewers : Kunz, Guido
Holzherr, Philipp
DOI : 10.21256/zhaw-2359
Extent : 84
Issue Date: 2018
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language : German
Subject (DDC) : 630: Agriculture
Abstract: Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit vernachlässigten Ackerkulturen, sogenannten «neglected crops». Die Bewahrung der genetischen Vielfalt und alter Sortentypen ist bei verbreiteten Hauptackerkulturen gut abgedeckt. Vernachlässigten Ackerkulturen wie Hirse, Lein, Leindotter, Buchweizen und Linsen sind unzureichend behandelt und es sind kaum Sorten mit Bezug zur Schweiz erhalten. Die Schweizer Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren ProSpecieRara, setzt sich für die Erhaltung alter Ackerkulturen ein. Sie möchte für diese historisch bedeutenden Ackerkulturen ein Erhaltungssortiment aufbauen, um sie für weitere Züchtungsarbeiten und für die Etablierung von Nischenprodukten zu fördern. Es besteht der Bedarf aufzuzeigen, was für Sortentypen dieser Kulturen mit Bezug zur Schweiz und dem umliegenden Ausland noch vorhanden sind und wie es um ihren aktuellen Stand bezüglich Nutzung und Erhaltung steht. Insgesamt wurden 55 Sortentypen von Hirse, Lein, Leindotter, Buchweizen und Linsen zusammengestellt und beschafft. An Linsen war das grösste und von Leindotter das geringste Angebot verfügbar. In einem kleinflächigen Sichtungsanbau wurden die Sortentypen geprüft, charakterisiert und nach typenspezifischen Merkmalen eingeteilt. Zum Schluss wurde eine Empfehlung für erhaltungswürdige Sorten abgegeben.
This thesis deals with neglected and underutilized crop species (NUS). The preservation of the genetic varieties and old types of varieties are well covered for the main crops. Arable crops such as millet, flax, camelina, buckwheat and lentils are neglected and there are hardly any varieties related to Switzerland left. The Swiss Foundation for the Cultural-Historical and Genetic Diversity of Plants and Animals, ProSpecieRara, is committed to the conservation of old crops. The goal is to develop a conservation stock for historically important arable crops to promote them for further breeding work and for the establishment of niche products. There is a need for information about which varietal types of these cultures are still existing with reference to Switzerland and the surrounding countries, and about their current state of use and conservation. A total of 55 types of millet, flax, camelina, buckwheat and lentils were collected and acquired. The widest range was available for lentils and the smallest for camelina. In a small-scale cultivation trial, the variety types were tested, characterized and classified according to type-specific characteristics. Finally, a recommendation was made to choose suitable varieties worth preserving.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/15334
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Departement: Life Sciences and Facility Management
Appears in Collections:Bachelorarbeiten Umweltingenieurwesen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2018_Schultheiss_Tobias_BA_UI.pdf5.21 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.