Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-3457
Title: Implementation in nursing and midwifery. A scoping review
Authors : Loytved, Christine Anna Lieselotte
Hasenberg, Gabriele
Brendel-Hofmann, Karin
Bothe-Moser, Cornelia
Eggenschwiler, Ruth Esther
Eigenmann, Denise Theres
Graf Heule, Petra
Hammer, Kristin
Hauser, Regula
Oberndörfer, Katrin
Pfister-Stoppa, Anja
Spiegel-Hefel, Elisabeth
Stiefel, Andrea
Published in : International Journal of Health Professions
Volume(Issue) : 4
Issue : 2
Publisher / Ed. Institution : De Gruyter
Publisher / Ed. Institution: Berlin
Issue Date: 14-Sep-2017
Language : Deutsch / German
Subjects : Implementation; Pflege; Hebammenarbeit; Scoping Review; Nursing; Midwifery
Subject (DDC) : 610.73: Pflege
618: Geburtsmedizin, Hebammenarbeit
Abstract: Hintergrund: Evidenzbasiertes Wissen steht im Pflege- und Hebammenbereich zunehmend zur Verfügung, wird aber nicht automatisch in die Praxis umgesetzt. Implementationsforschung gewinnt daher immer grössere Bedeutung. Die international verfügbaren Forschungsergebnisse zu den Faktoren, die zum Gelingen einer Implementation beitragen, sind bislang noch nicht genügend aufbereitet worden. Gegenstand des Artikels: Im vorliegenden Scoping Review wird der Frage nachgegangen, welche Arbeiten zur gelungenen Vorbereitung, Durchführung und Aufrechterhaltung von Interventionen im Bereich der Pflege- und Hebammenarbeit vorliegen. Methode: In der für Scoping Reviews vorgesehenen, systematischen Vorgehensweise wurden einschlägige Datenbanken durchsucht, um Reviews und Studien zur Implementationsforschung im Bereich Pflege und Hebammenarbeit aufzufinden. Der Auswahlprozess, der zur Trefferliste führte, und die Charakteristika der eingeschlossenen Studien werden in Abbildungen und Tabellen strukturiert aufbereitet. Ergebnis: In vier Reviews und 38 Studien, die den Einschlusskriterien entsprechen, werden verschiedene Faktoren mit gelungener Implementation verbunden. Für die eingeschlossenen Studien werden folgende vier Kategorien aufgestellt: (1) Arbeitsplatzkultur mit 16 Nennungen, (2) Leitungskultur: 28 Nennungen, (3) Ressourcen: 4 Nennungen und (4) Training mit 22 Nennungen. Je nach Phase der Implementation (Vorbereitung, Durchführung oder Aufrechterhaltung) kommt ihnen eine etwas andere Bedeutung zu. Zusammenfassung: Das Review bietet eine Orientierung im Feld der Implementationsforschung und zeigt Design, Thema und Ergebnis der eingeschlossenen Studien auf. Nur wenige Studien berücksichtigen relevante Theorien und zeigen den Einfluss sowohl der Forschenden als auch der Zielgruppe auf den Implementationsprozess oder die genaue Beschreibung der Umstände, in denen die Implementation stattfindet, auf.
Background: Evidence-based expertise in nursing and midwifery is growing but is not automatically turned into practice. The importance of implementation research is therefore increasing. International research results on factors facilitating implementation have not yet been sufficiently presented. Objective: This scoping review will explore the findings on successful preparation, realisation and maintenance of interventions in nursing and midwifery. Method: Based on an existing systematic approach, relevant data bases were accessed to identify original studies relating to implementation research in nursing and midwifery. The process of study selection and the characteristics of the included studies were charted. Findings: In the four reviews and 38 studies which met the inclusion criteria, various factors leading to successful implementation are identified. Based on the included studies, four facilitating factors can be pinpointed: (1) workplace culture (16 entries), (2) leadership culture (28 entries), (3) resources (4 entries), and (4) training (22 entries). Depending on the specific phase of the implementation process (preparation, realisation, or maintenance), these factors will vary in importance. Conclusion: This scoping review provides an orientation for the field of implementation research and it maps the design, themes and results of the studies included. It should be noted that few studies take into consideration the relevant theories, as well as the influence that the researchers and the target group may have on the implementation process, or provide an exact description of the setting in which the implementation takes place.
Departement: Gesundheit
Organisational Unit: Institut für Hebammen (IHB)
Publication type: Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift / Article in scientific Journal
DOI : 10.1515/ijhp-2017-0021
10.21256/zhaw-3457
ISSN: 2296-990X
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1496
Appears in Collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Loytved et al 2017 Implementationsprojekte.pdf815.46 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.