Title: Peer Regulation : Bewertungssysteme in der Plattformökonomie
Authors : Egli, Philipp
Demir, Eylem
Published in : Aktuelle juristische Praxis
Volume(Issue) : 27
Issue : 7
Pages : 837
Pages to: 847
Publisher / Ed. Institution : Dike
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 306: Culture
330: Economics
Abstract: Der vorliegende Aufsatz befasst sich mit der «Regulierung durch Reputation», wie sie auf Online-Plattformen über gegenseitige Bewertungssysteme sehr verbreitet ist. Im Fokus steht die Bewertung von Arbeitskräften bei Fahrdiensten wie Uber. Bewertungssysteme sind ein Indiz für eine Arbeitnehmerstellung, ohne allein ausschlaggebend zu sein. Überhaupt reichen die gesellschaftlichen Ordnungsanliegen über das Arbeitsrecht hinaus: Zu diesen Ordnungsanliegen zählen wir qualitätssichernde Massnahmen, die Gewährleistung der freien wirtschaftlichen Betätigung sowie eine angemessene Existenzsicherung. Anhand von Empfehlungen aus dem Europäischen Parlament werden wichtige Elemente einer Rahmenordnung für Bewertungssysteme von Arbeitskräften diskutiert und rechtlich verortet. Peer Regulation weist weiter auf die Potenziale kollektiver Organisation der Arbeitskräfte hin, und zwar auch jenseits der klassischen Arbeitnehmerstellung.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Social Law (ZSR)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 1660-3362
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/14642
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.