Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-3426
Title: Fallstudie Stadt Lausanne : Prozessanalyse in Kombination mit Process Mining
Authors : Leario, Ines
Studer, Léonard
Kykalova, Denisa
Brucker-Kley, Elke
Published in : Prozessintelligenz
Pages : 45
Pages to: 59
Editors of the parent work: Brucker-Kley, Elke
Kykalova, Denisa
Keller, Thomas
Publisher / Ed. Institution : Springer
Publisher / Ed. Institution: Berlin
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : CC BY 4.0: Attribution 4.0 International
Type of review: Editorial review
Language : German
Subject (DDC) : 658.5: Production management
Abstract: Klassische Business Analyse und Process Mining zu kombinieren, erwies sich als zielführend und äusserst effizient, als sich die Stadt Lausanne der Herausforderung stellte, einen komplexen Baubewilligungsprozess zu optimieren. Einerseits halfen subjektive Aussagen aus den Interviews der Business Analystin, Fragestellungen für das Process Mining zu formulieren. Andererseits objektivierten die Resultate des Process Mining die Analyse der Engpässe und Faktoren, die die Durchlaufzeiten beeinflussen. Der grösste Nutzeneffekt der vorliegenden Fallstudie liegt eindeutig in der verbesserten Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit, die die Stadt Lausanne durch das Process Mining als Kompetenz nicht nur für den untersuchten Prozess, sondern darüber hinaus gewonnen hat.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Institute of Business Information Technology (IWI)
Publication type: Book Part
DOI : 10.1007/978-3-662-55705-1_5
10.21256/zhaw-3426
ISBN: 978-3-662-55704-4
978-3-662-55705-1
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/14223
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Fallstudie Stadt Lausanne_2018_SC1.4.pdf498.54 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.