Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-1355
Title: Datenqualität als kritischer Erfolgsfaktor bei Datenmigrationen
Authors : Kreis, Lara
Advisors / Reviewers : Hitz, Christian
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Issue Date: 2017
Language : Deutsch / German
Subject (DDC) : 005: Computerprogramme, Datenverarbeitung
Abstract: In der vorliegenden Bachelorarbeit wird der Einfluss der Datenqualität auf den Erfolg einer Datenmigration untersucht. Zu diesem Thema wurde in der Forschung bis heute erst wenig geforscht. Die meisten Autorenwerke legen Ihren Fokus auf die Wichtigkeit der Datenqualität in Data-Warehouse-Systemen. Diese Arbeit versucht eine Antwort auf die Frage, welche Auswirkung die Datenqualität auf den Erfolg einer Datenmigration hat, herzuleiten. Eine Datenmigration kommt zu Stande, wenn ein Unternehmen beschliesst, ein altes System abzulösen und durch ein neues zu ersetzen. Das Ergebnis ist eine Aussage darüber, inwiefern die Datenqualität den Erfolg einer Datenmigration beeinflusst. Im theoretischen Teil werden die grundlegenden Begriffe dieser Arbeit definiert, sowie die Relevanz der Datenqualität aufgezeigt. Darauf basierend werden im empirischen Teil dieser Forschungsarbeit ein mündliches Experteninterview sowie eine quantitative Erhebung durchgeführt. Aufgrund der empirischen Untersuchung ist es möglich, eine Handlungsempfehlung an Migrationsprojekte abgeben zu können. Die Empfehlungen basieren auf der bestehenden Literatur, den Aussagen aus der Expertenbefragung und den Resultaten der quantitativen Untersuchung. Die Auswertung der quantitativen Untersuchung zeigt, dass die Datenqualität den Migrationserfolg zu 49.4% beeinflusst. Dies weist darauf hin, dass die Datenqualität ein sehr wichtiger Faktor ist, um ein Migrationsprojekt zum Erfolg zu führen. Für die quantitative Untersuchung wurden acht Datenqualitätskriterien und sieben Erfolgskriterien herangezogen. Das Ergebnis dieser quantitativen Untersuchung wurde mittels einem Strukturgleichungsmodell erlangt. Weiter zeigt das Experteninterview, dass die Datenbereinigung möglichst früh im Projekt angegangen werden muss. Dabei ist es wichtig, dass sich ein Team um die Beauftragung und Überwachung der Datenbereinigungen kümmert. Die Datenqualität ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Diese Arbeit zeigt, dass die Datenqualität bei einer Datenmigration eine wichtige Rolle spielt und nicht ausser Acht gelassen werden darf. Ohne eine akzeptable Datenqualität ist eine Datenmigration unmöglich. Zum Schluss wird eine Handlungsempfehlung an Unternehmen mit Migrationsprojekten abgegeben. Diese erläutert, wie ein Migrationsprojekt in Zukunft, in Bezug auf die Datenqualität, besser unterstützt werden kann. Es ist wichtig, die Datenqualität früh im Projekt zu integrieren. In Bezug auf die Datenmigration und die Datenqualität müssen Qualitätskennzahlen definiert werden. Die Kennzahlen müssen überwacht werden, damit im Falle einer Nichterfüllung noch vor der Datenmigration reagiert werden kann. Das Bestehen einer Data Governance im Unternehmen ist sowohl in Bezug auf eine Datenmigration als auch im Geschäftsalltag ein wichtiges Element. In der Data Governance werden Richtlinien und Regeln an die Daten definiert. Dadurch ist es möglich, auch nach der Datenmigration, eine hohe Datenqualität zu gewährleisten.
Departement: School of Management and Law
Publication type: Thesis: Bachelor / Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-1355
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1392
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Wirtschaftsinformatik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Kreis_Lara_W.BA.WI.pdf2.92 MBAdobe PDFView/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.