Publication type: Conference paper
Type of review: Peer review (abstract)
Title: Ethische Ideologie und/oder Motive? : Effekte konsumentenseitiger Verhaltensdispositionen auf die Bereitschaft zum Konsumentenwiderstand gegen unmoralisches Geschäftsverhalten
Authors: Andersch, Henrike
Lindenmeier, Jörg
Liberatore, Florian
Proceedings: The role of entrepreneurs, corporations and technology : opportunities for business research
Conference details: 78. Wissenschaftliche Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft, München, Deutschland, 18.-20. Mai 2016
Issue Date: 2016
Publisher / Ed. Institution: Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft
Publisher / Ed. Institution: München
Language: German
Subject (DDC): 658.8: Marketing management
Abstract: Die vorliegende Studie untersucht, ob und inwieweit motivationale Konstrukte und ethische Ideologien die Bereitschaft der Konsumenten beeinflussen können, Widerstand gegen vermeintlich unethische Geschäftspraktiken von Unternehmen zu leisten. Im Rahmen der Studie wird ein Spektrum von Formen des Konsumentenwiderstands berücksichtigt, das vom Kaufboykott über negative Mundwerbung bis hin zu neueren Protestformen reicht. Auf der motivationalen Ebene werden instrumentelle und nicht-instrumentelle Motive sowie Argumente gegen eine Beteiligung berücksichtigt. Die ethische Ideologie der Konsumenten wird auf Basis eines Konzeptes operationalisiert, das auf der Unterscheidung von ethischem Idealismus und Relativismus basiert. Aufbauend auf einer Stichprobe von Konsumenten (n=420) aus Deutschland werden neben den Haupteffekten der aufgeführten Konstrukte auch Moderationseffekte des ethischen Relativismus und Idealismus untersucht. Die durchgeführten moderierten Regressionsanalysen zeigen Haupt- und Moderationseffekte, welche über die Formen des Konsumentenwiderstands hinweg variieren. Tendenziell sind hierbei relativistische (idealistische) Moralphilosophien im Kontext von Boykotts und neueren Formen des Protests (negativer Mundwerbung) bedeutender für die Herausbildung von Verhaltensabsichten. Das Papier schließt mit praktischen Handlungsempfehlungen und Ansatzpunkten für die zukünftige Forschung.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/13188
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Winterthur Institute of Health Economics (WIG)
Appears in collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.