Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorBaier, Urs-
dc.contributor.authorTreichler, Alexander-
dc.contributor.authorWarthmann, Rolf-
dc.contributor.authorHersener, Jean-Louis-
dc.contributor.authorMeier, Urs-
dc.contributor.authorBüeler, Elmar-
dc.contributor.authorHommes, Gregor-
dc.date.accessioned2018-10-31T12:43:34Z-
dc.date.available2018-10-31T12:43:34Z-
dc.date.issued2017-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/12375-
dc.description.abstractSchweizer Rindergülle besitzt ein hohes nachhaltiges Primärenergiepotential (ca. 30 PJ), welches in Biogasanlagen aufgrund der schlechten Zugänglichkeit der Feststofffraktionen nur zu ca. 35 % genutzt wird. 2014 – 2016 wurden im Forschungsprojekt LEVER unterschiedliche Ansätze zur Abtrennung und separaten Vorbehandlung von Rindergüllefeststoffen untersucht und bewertet. Zur Anwendung kamen thermisch-mechanische (Trocknen / Mahlen), elektro-physikalische (Elektronenstrahlung), thermochemische (Steam explosion) sowie biochemische (enzymatische Hydrolyse) und mikrobiologische Vorbehandlungsmethoden. 50 % des Primärenergiepotentials (4.6 kWh/kg TS) von Rindergülle ist in den Feststoffen fixiert. Die separate Feststoffvorbehandlung offeriert also ein massgebliches Potential, wenn sie dem Biogasfermenter schwer abbaubare Komponenten zugänglich macht. Zwei Vorbehandlungsmethoden eröffnen die Möglichkeit, dieses Potential abzuschöpfen. Die Steam explosion Methode bei 160 – 170 °C führt zu einer um 20 %, kombiniert mit einer enzymatischen Behandlung um bis zu 35 % erhöhten Methanproduktion. Die mehrwöchige essigsaure Co-Silierung von Güllefeststoffen führt zu einer Steigerung der Methanausbeute um ebenfalls bis zu 30 %. Als Grundsubstrat für die Silage ist z.B. Gras geeignet.de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subjectHofdüngerde_CH
dc.subjectSteam Explosionde_CH
dc.subjectVorbehandlungde_CH
dc.subjectBiogasde_CH
dc.subject.ddc660: Technische Chemiede_CH
dc.titleSteigerung des Biomethanpotentials von Rindergülle Feststoffen durch gezielte Vorbehandlungde_CH
dc.typeKonferenz: Paperde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementLife Sciences und Facility Managementde_CH
zhaw.organisationalunitInstitut für Chemie und Biotechnologie (ICBT)de_CH
zhaw.conference.detailsBiogas – Expo & Congress 2017, Offenburg, Deutschland, 08.-09. Februar 2017de_CH
zhaw.funding.euNode_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.publication.statuspublishedVersionde_CH
zhaw.publication.reviewNot specifiedde_CH
zhaw.funding.zhawLeistungssteigerung der Güllevergärungde_CH
Appears in Collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.