Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2236
Publication type: Master thesis
Title: Outplacement Beratung : Konzept für eine Weiterentwicklung des IAP Beratungsangebotes
Authors: Weibel, Cornelius
Advisors / Reviewers: Schreiber, Marc
Hardegger, Simon Carl
DOI: 10.21256/zhaw-2236
Extent: 67
Issue Date: 2014
Publisher / Ed. Institution: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language: German
Subject (DDC): 158: Applied psychology
Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist die Erarbeitung eines Konzeptes für eine Weiterentwicklung und Neupositionierung des IAP-Beratungsangebotes Outplacement. Es wird der Frage nachgegangen, wie das IAP sein heutiges Angebot Outplacement-Beratung weiter entwickeln, wo es künftig Schwerpunkte setzen und sich damit von anderen Outplacement Produkten und Anbietern abgrenzen und positionieren kann. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen der Outplacement-Beratung dargestellt. Dabei werden Beratungsmodelle und Laufbahntheorien ebenso miteinbezogen wie eine Analyse des Outplacement-Marktes in der Schweiz. In einer Art Vergleichsstudie wird die heutige IAP-Outplacement-Beratung mit den Angeboten des Marktes und den Erkenntnissen aus der Marktanalyse verglichen. Mit Fokus auf den Outplacement Beratungsprozess wird ein theoretisches Konzept für die Weiterentwicklung des heutigen Angebotes entworfen. Die aus der Theorie und Praxis abgeleiteten Forschungsfragen sind Bausteine des Konzeptes (Prozess, Berater, Zielpublikum, Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren). Der Interview-Leitfaden wurde nach diesen Kategorien aufgebaut. Im empirischen Teil werden die Forschungsfragen mit Hilfe von neun Interviews mit Experten aus der Outplacement-Beratung überprüft und zusätzlich nach zwei Kohorten (IAP intern und extern) ausgewertet. Die Ergebnisse der Untersuchung werden interpretiert und für die inhaltliche Ausgestaltung des Konzeptes für eine Weiterentwicklung des IAP-Beratungsangebotes-Outplacement verwendet. Dieses baut auf den heutigen Stärken der IAP-Outplacement-Beratung auf und ist abgestimmt auf das IAP Dienstleistungsverständnis. Es werden Entwicklungspotentiale in den fünf Bereichen Differenzierung, Qualität, Beratungs- und Diagnostik-Kompetenz, Wissenschaftlichkeit mit Praxisbezug abgeleitet. Das IAP kann sich damit als Anbieter von Outplacement-Dienstleistungen - und die IAP-Outplacement-Beratung als Produkt - klar von Mitbewerbern abgrenzen und in einem umkämpften Markt positionieren, der - wie in der Marktanalyse aufgezeigt - auch in den nächsten Jahren weiter wachsen, sich aber strukturell verändern wird. Handlungsempfehlungen für die schrittweise Umsetzung des Konzeptes im Rahmen eines professionellen Projektmanagements und durch Nutzung von Synergien bei der Vermarktung runden die Arbeit ab.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11323
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Appears in collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Weibel Cornelius MAS BSLB12H.pdf1.16 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.