Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2251
Title: Unterstützungsmöglichkeiten für Eltern mit einer Querschnittlähmung in der Neugestaltung des Familienlebens
Authors : Rössle, Alissa
Schoch, Livia
Advisors / Reviewers : Dreizler, Jutta
Extent : 74
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Not specified
Language : German
Subjects : Spinal cord injury; Parenting; Nursing interventions; Family life
Subject (DDC) : 610.73: Nursing
617.5: Orthopaedic surgery
Abstract: Darstellung des Themas Eltern mit einer Querschnittlähmung begegnen im Alltag und im Familienleben diversen Schwierigkeiten. Aufgrund ihrer körperlichen Beeinträchtigung benötigen Betroffene Unterstützung, um ihre Rolle als Eltern wahrnehmen zu können. Zielsetzung Ziel dieser Arbeit war es, Pflegeinterventionen zur Unterstützung von Eltern mit einer Querschnittlähmung, deren Kinder und Lebenspartner oder Lebenspartnerinnen in der Neugestaltung ihres Familienlebens zu finden. Methode Anhand einer systematischen Literaturrecherche wurde in pflegerelevanten Datenbanken nach geeigneten Studien gesucht. Fünf qualitative Studien, eine quantitative Studie und eine Fallstudie erfüllten die Einschlusskriterien und wurden in die Arbeit einbezogen. Relevante Ergebnisse Es konnten Erfahrungen von Eltern mit einer Querschnittlähmung sowie deren Familien identifiziert werden. Die aktuelle Forschungsliteratur bietet keine Studien, welche Pflegeinterventionen zur Unterstützung der Betroffenen und ihren Familien untersuchen. Es wurde herausgefunden, dass Eltern mit einer Querschnittlähmung und ihre Familien einen grossen Informationsbedarf bezüglich des Elternseins mit einer Querschnittlähmung haben. Schlussfolgerung Pflegefachpersonen sollten im Kontakt mit Eltern mit einer Querschnittlähmung und ihren Familien einen Beratungsbedarf erkennen und dementsprechende Schritte einleiten. Das Calgary Familien-Modell kann die Pflegefachpersonen dabei unterstützen.
Departement: Health Professions
Publication type: Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-2251
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11301
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Pflege

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Rössle_Alissa_Schoch_Livia_PF15_BA.pdf766.88 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.