Title: Der medizinische Sachverständigenbeweis in der obligatorischen Unfallversicherung : Fairness durch das Verfahren, den Sachverständigen und das Sachverständigengutachten
Authors : Böhme, Anna
Advisors / Reviewers : Wiederkehr, René
Rütsche, Bernhard
Extent : 373
Publisher / Ed. Institution : Schulthess
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Series : Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft
Series volume: 125
Language : German
Subject (DDC) : 344: Labor, social, education and cultural law (CH)
Abstract: Der medizinische Sachverständigenbeweis nimmt im Unfallversicherungsverfahren eine zentrale Stellung ein, da für den Versicherungsträger die Abklärung des rechtserheblichen Sachverhaltes aufgrund fehlender Fachkompetenzen ohne ein Gutachten oftmals nicht möglich ist. Liegt das Gutachten vor, stützt der Versicherungsträger in der Regel seinen Entscheid darauf ab. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, welche Anforderungen das Gutachtenverfahren, der Sachverständige sowie das Gutachten selbst in qualitativer Hinsicht erfüllen müssen, damit von einem fairen Sachverständigenbeweis und folglich von einem fairen Entscheid gesprochen werden kann. Im vorliegenden Werk werden diese drei Aspekte vertieft beleuchtet, Problemfelder eruiert und Lösungsvorschläge gemacht, deren Umsetzung zur Fairness im Sachverständigenbeweis beitragen soll.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Public Commercial Law (ZOW)
Publication type: Doctoral Thesis
ISBN: 978-3-7255-7897-9
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/10879
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.