Title: Fördert die Modernisierung des Handelsregisterrechts Missbräuche?
Authors : Theus Simoni, Fabiana
Published in : ius.full
Volume(Issue) : 14
Issue : 6
Pages : 193
Pages to: 195
Publisher / Ed. Institution : Schulthess
Issue Date: 2016
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 346: Private law (CH)
Abstract: Gemäss Botschaft und Entwurf zur Änderung des Obligationenrechts (Handelsregisterrecht) vom 15. April 2015 soll künftig die AHV-Nummer die Basis für die Erfassung der im Handelsregister eingetragenen Personen sein. Daneben sind Erleichterungen für Gesellschaften wie die Abschaffung der Stampa-Erklärung als separater Beleg vorgesehen und erweiterte Möglichkeiten, eine Rechtseinheit von Amtes wegen zu liquidieren (bei fehlendem Domizil) und zu löschen. Die Möglichkeit der Liquidation und Löschung auf Staatskosten wird bereits heute teilweise missbraucht, was sich mit der Aktienrechtsrevision (teilweise Aufhebung der öffent­lichen Beurkundung) noch verstärken könnte. Generell könnten KMUs durch die teilweise Aufhebung der öffentlichen Beurkundung überfordert werden.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Corporate and Tax Law (ZUS)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 1660-3427
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/10107
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.