Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.21256/zhaw-25033
Publikationstyp: Buchbeitrag
Art der Begutachtung: Editorial review
Titel: Digitale Heilsversprechen in Gesundheitsberufen
Autor/-in: Gemperle, Michael
Scheermesser, Mandy
Dratva, Julia
Händler-Schuster, Daniela
Juvalta, Sibylle
Klamroth-Marganska, Verena
et. al: No
DOI: 10.1007/978-3-658-34306-4_5
10.21256/zhaw-25033
Erschienen in: Gesundheit – Konventionen – Digitalisierung : eine politische Ökonomie der (digitalen) Transformationsprozesse von und um Gesundheit
Herausgeber/-in des übergeordneten Werkes: Cappel, Valeska
Kappler, Karolin Eva
Seite(n): 137
Seiten bis: 158
Erscheinungsdatum: 19-Mai-2022
Verlag / Hrsg. Institution: Springer
Verlag / Hrsg. Institution: Wiesbaden
ISBN: 978-3-658-34306-4
978-3-658-34305-7
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Digitalisierung; Gesundheitsberuf; Integrative Inhaltsanalyse; Gesundheitshochschule; Arbeitsorientierung; Soziologie der Konventionen
Fachgebiet (DDC): 302.23: Medien
610: Medizin und Gesundheit
Zusammenfassung: Dieser Beitrag geht der Frage nach, welche Heilsversprechen unter angehenden Gesundheitsfachpersonen bezüglich digitaler Medien vorherrschen und wodurch sie bedingt sind. Er stützt sich auf Daten einer Erhebung unter Bachelor-Studierenden einer Gesundheitshochschule in der Schweiz. Die Resultate zeigen, dass 59 % der Befragten die Vorteile digitaler Medien mit der Erbringung von Gesundheitsleistungen assoziieren und 41 % ihre Vorteile auf Seite der PatientInnen sehen. Aus der statistischen Analyse geht hervor, dass die Studierenden gehobener Herkunft und die Studierenden früher akademisierter Studienrichtungen die Vorteile digitaler Medien wesentlich häufiger mit der Dienstleistungserbringung als mit den PatientInnen verbinden. Dies scheint nicht nur anzuzeigen, dass in Gesundheitsberufen ein Zusammenhang zwischen den vorherrschenden sozialen Kräften und der Assoziation digitaler Medien mit der Dienstleistungserbringung besteht. Es dürfte auch darauf hin- weisen, dass die „Digitalisierung“ im Gesundheitssektor die herkunftsbedingte kulturelle Spaltung in Gesundheitsberufen befördert.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/25033
Volltext Version: Publizierte Version
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): CC BY 4.0: Namensnennung 4.0 International
Departement: Gesundheit
Organisationseinheit: Institut für Ergotherapie (IER)
Institut für Hebammen (IHB)
Institut für Pflege (IPF)
Institut für Physiotherapie (IPT)
Institut für Public Health (IPH)
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen Gesundheit

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
2022_Gemperle-etal_Digitale-Heilsversprechen-in-Gesundheitsberufen.pdf238.08 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.