Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorCrameri, Aureliano-
dc.contributor.authorWieber, Frank-
dc.contributor.authorZysset, Annina-
dc.date.accessioned2021-01-14T10:17:56Z-
dc.date.available2021-01-14T10:17:56Z-
dc.date.issued2020-09-29-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/21284-
dc.description.abstractKnapp 17 Prozent der Schweizer Bevölkerung leiden an psychischen Störungen oder Erkrankungen. Davon entstehen viele Störungen schon in der Kindheit und treten häufig im Jugendalter auf. Besonders der Übergang ins Erwachsenenalter ist mit Herausforderungen verbunden, die nicht alle Jugendlichen gleich gut bewältigen. Psychische Erkrankungen bleiben häufig bis ins Erwachsenenalter bestehen, belasten oft die betroffene Person und ihr Umfeld und können zu hohen Folgekosten führen. Daher sind die Stärkung der psychischen Gesundheit sowie die Früherkennung von psychischen Erkrankungen zentrale Public Health Aufgaben. In diesem Vortrag wird ein Projekt zur Sensibilisierung von Jugendlichen, Eltern und Fachpersonen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales für psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen und zur Förderung der psychischen Gesundheit vorgestellt. Es wurden Informationsbroschüren für Eltern von Schulkindern und für Jugendliche entwickelt, welche Hinweisen und Tipps zur Stärkung der psychischen Gesundheit enthalten sowie zugehörige Fachinformationen mit Informationen zur wissenschaftlichen Evidenz zu den Tipps, zur Epidemiologie, Diagnose und Unterstützungsangeboten bei psychischen Gesundheitsproblemen. Die Materialien werden vorgestellt und die Erfahrungen aus diesem Projekt werden mit Fokus auf eine ressourcen-orientierte Annäherung an das Thema und die interprofessionelle Zusammenarbeit diskutiert.de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subjectPsychische Gesundheitde_CH
dc.subjectKinder und Jugendlichede_CH
dc.subjectGesundheitsförderungde_CH
dc.subjectPsychische Störungde_CH
dc.subjectInformationsmaterialde_CH
dc.subjectRessourcen-Orientierungde_CH
dc.subject.ddc305: Personengruppen (Alter, Herkunft, Geschlecht, Einkommen)de_CH
dc.subject.ddc613: Persönliche Gesundheitde_CH
dc.titlePsychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stärkende_CH
dc.typeKonferenz: Sonstigesde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementGesundheitde_CH
zhaw.departementAngewandte Psychologiede_CH
zhaw.organisationalunitInstitut für Angewandte Psychologie (IAP)de_CH
zhaw.organisationalunitInstitut für Gesundheitswissenschaften (IGW)de_CH
zhaw.conference.detailsVernetzungstreffen zum Thema «Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen 2019-2020» der Fachstelle «Prävention und Gesundheitsförderung» der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich, 29. September 2020de_CH
zhaw.funding.euNode_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.publication.statuspublishedVersionde_CH
zhaw.publication.reviewKeine Begutachtungde_CH
zhaw.webfeedFamilie und Aufwachsende_CH
zhaw.webfeedG: Gesundheit von Kindern und Jugendlichende_CH
zhaw.webfeedKlinische Psychologiede_CH
zhaw.funding.zhawPsychosomatische Komorbiditäten: Prävention und Früherkennung psychosomatischer Störungen in der Kinder- und Hausärztlichen Praxisde_CH
zhaw.author.additionalNode_CH
zhaw.display.portraitYesde_CH
Appears in collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.