Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2220
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorSchmidt Boner, Ladina-
dc.contributor.advisorGut-Sulzer, Ursula-
dc.contributor.authorRust-Sägesser, Marianne-
dc.date.accessioned2018-09-26T13:13:11Z-
dc.date.available2018-09-26T13:13:11Z-
dc.date.issued2016-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11049-
dc.description.abstractDie vorliegende empirische Masterarbeit befasst sich damit, wie Hoffnung im Outplacement - Prozess gefördert werden kann. Es wird den Fragen nachgegangen, was in Theorie und Praxis unter Hoffnung verstanden wird und welche Bedeutung die Hoffnung im Outplacement innehat. Zudem wird zu beantworten versucht, wie die Hoffnung im Outplacement durch die Beratenden gefördert werden kann – generell und spezifisch in einzelnen Phasen des Outplacement - Prozesses. Zur Beantwortung der Fragestellungen wird im Theorieteil Literatur zum Thema Outplacement, den einzelnen Phasen im Outplacement - Prozess und den Erfolgsfaktoren im Outplacement aufgezeigt. Ein laufbahntheoretisches Modell zu möglichen Erfolgsfaktoren ist dabei das Modell der Karriere-Ressourcen von Hirschi (2012). Da dieses Hoffnung als eine der Ressourcen beinhaltet, wird anschliessend der Begriff Hoffnung aus theologischer, philosophischer und psychologischer Sicht skizziert und die Laufbahntheorie hoffnungsbezogener Laufbahnressourcen (Niles und Trusty, 2012) vorgestellt. Die Literatur zum Thema Hoffnung legt nahe, dass Hoffnung aktive („ich kann etwas tun“) und passive Anteile („es wird schon gut werden“) beinhaltet. Im empirischen Teil werden sechs problemzentrierte Interviews mit Outplacement – Beratenden geführt und inhaltsanalytisch ausgewertet.de_CH
dc.format.extent83de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subject.ddc658.3: Personalmanagementde_CH
dc.titleHoffnung im Outplacement - Prozess : Unterstützungsmöglichkeiten durch Beratendede_CH
dc.typeThesis: Masterde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementAngewandte Psychologiede_CH
zhaw.organisationalunitInstitut für Angewandte Psychologie (IAP)de_CH
zhaw.publisher.placeWinterthurde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-2220de_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.webfeedBerufs-, Studien- und Laufbahnberatung (IAP)de_CH
Appears in Collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Rust-Sägesser Marianne MAS BSLB13H.pdf895.24 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.