Title: Währungsprognosen bewähren sich nicht
Authors : Affolter, Beat
Danzeisen, Manuel
Möhr, Andrea
Published in : Die Volkswirtschaft
Volume(Issue) : 2018
Issue : 8-9
Pages : 56
Pages to: 58
Publisher / Ed. Institution : Zollikofer
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 332: Financial economics
Abstract: Aufgrund der international starken Vernetzung sind Fremdwährungen für die Schweizer Wirtschaft besonders bedeutsam. Entsprechend wünschenswert wäre es, die zukünftige Entwicklung von Fremdwährungskursen vorhersagen zu können. Eine Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) untersuchte für den Zeitraum zwischen 2006 und 2016 die Treffsicherheit von Kursprognosen, welche für den Dollar-Franken- und den Euro-Franken-Wechselkurs jeweils für ein, zwei, drei und vier Quartale veröffentlicht wurden. Die Resultate sind ernüchternd. So erweisen sich im Durchschnitt der Kassa- und der Terminkurs zum Prognosezeitpunkt als die besseren Prognosewerte als die Kursprognosen der Analysten. Die Mehrheit der Kursprognosen hat sich dabei sogar in der Richtung geirrt – darin also, ob sich der Kurs nach oben oder nach unten bewegt. Für Unternehmen ist es gefährlich, sich auf Prognosen zu verlassen. Besser sollten sie sich um eine sinnvolle Absicherung kümmern.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Institute for Financial Management (IFI)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 1011-386X
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9774
https://dievolkswirtschaft.ch/content/uploads/2018/07/18_Affolter_Danzeisen_DE.pdf
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.