Title: Das rechtlich geschützte Interesse nach Art. 115 lit. b BGG : eine Übersicht über die Rechtsprechung des Bundesgerichts zur materiellen Beschwer im Rahmen der Verfassungsbeschwerde
Authors : Wiederkehr, René
Published in : recht : Zeitschrift für juristische Weiterbildung und Praxis
Volume(Issue) : 2015
Issue : 1
Pages : 19
Pages to: 31
Publisher / Ed. Institution : Stämpfli
Issue Date: 2015
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 342: Constitutional and administrative law (CH)
Abstract: Im Gegensatz zur Beschwerde in öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten oder zur Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht ist nach Art. 115 lit. b BGG erforderlich, dass die beschwerdeführende Person in rechtlich geschützten Interessen betroffen ist. Die angerufene Bestimmung muss einen Rechtsanspruch einräumen und zumindest auch dem Schutz individueller Interessen dienen. Im Allgemeinen kann der Rechtsanspruch durch ein verfassungsmässiges Recht, durch kantonales oder eidgenössisches Gesetzesrecht oder durch Verfahrensgarantien begründet werden. Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zu diesen Fallgruppen überzeugt mehrheitlich, auch wenn jüngst – namentlich im Hinblick auf Einbürgerungs- und Prüfungsentscheide – gewisse Unsicherheiten in der Auslegung des Begriffs des «rechtlich geschützten Interesses» zu beobachten sind.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Public Commercial Law (ZOW)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 0253-9810
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9695
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.