Title: Sonderabgaben
Authors : Wiederkehr, René
Published in : recht : Zeitschrift für juristische Weiterbildung und Praxis
Volume(Issue) : 2017
Issue : 1
Pages : 43
Pages to: 59
Publisher / Ed. Institution : Stämpfli
Issue Date: 2017
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 343: Property, finance, tax and commercial law (CH)
Abstract: Das Gemeinwesen erhebt eine Fülle von Abgaben, die sich – zumindest auf den ersten Blick – nicht in das bipolare System der Steuern und Kausalabgaben einordnen lassen. Derartige Abgaben werden – im Sinne eines Arbeitstitels – als Sonderabgaben bezeichnet. Eine nähere Prüfung dieser Abgaben ergibt, dass sich lediglich die reinen Lenkungsabgaben in überzeugender Weise von den Kausalabgaben bzw. Steuern abgrenzen lassen. Die anderen Arten von Sonderabgaben, die zumindest auf Bundesebene teilweise geschaffen wurden, um den Verfassungsvorbehalt für Steuern zu umgehen, sind indessen entweder den Steuern oder den Kausalabgaben zuzuordnen. Damit kann am bipolaren System grundsätzlich festgehalten werden. Ebenso müssen die kausalabgabe- bzw. steuerrechtlichen Anforderungen für bestimmte Abgabearten – wiederum mit Ausnahme der reinen Lenkungsabgaben – nicht modifiziert werden. Das herkömmliche System des Abgaberechts hat sich grundsätzlich bewährt und besteht auch den Praxistest.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Public Commercial Law (ZOW)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 0253-9810
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9693
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.