Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-4353
Title: Familienfreundliche Führung : was Chefs tun können
Authors : Streuli, Elisa
Published in : HR Today : know-how for tomorrow
Volume(Issue) : 2014
Issue : 1
Publisher / Ed. Institution : ALMA Medien
Issue Date: 8-Jan-2014
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Familienfreundlichkeit; Leadership; Führungskraft; Vereinbarkeit; Beruf; Familie; Work-Life-Balance; Arbeitgeber
Subject (DDC) : 158: Applied psychology
305: Social groups
650: Management
Abstract: Fast alle wollen - viele könnten - wenige tun es. Auf diese Formel könnte die Vereinbarung von Beruf, Familie, Ehrenamt und Freizeit zusammengefasst werden. Eine neue Studie der Pro Familia im Auftrag der St. Galler Kantonsregierung zeigt, dass 9 von 10 Männern ihre Erwerbsarbeit trotz Lohneinbusse reduzieren möchten und viele Firmen dazu auch Angebote bereitstellen. Organisationsstrukturen, die reale Einkommenssituation, Aufstiegswünsche und -möglichkeiten, aber auch Rollenbilder und Identitätskonstruktionen führen schliesslich dazu, dass schweizweit 8% der Väter (gegenüber 61% der Mütter) mit Kindern unter 15 Jahren Teilzeit arbeiten. Eine bessere Vereinbarkeit von Familie Beruf und Freizeit bietet viele Chancen, nicht nur für die einzelnen, sondern auch für das Unternehmen. Gleichzeitig sind aber auch die Risiken transparent aufzuzeigen und bei der Gestaltung der Arbeitsverhältnisse zu beachten. Für die Führungspersonen in den Unternehmen geht es zunehmend darum, qualifizierte Mitarbeitende längerfristig an die Organisation zu binden und somit deren Bedürfnisse mit den Möglichkeiten der Organisation aufeinander abzustimmen. Sie stehen vor der anspruchsvollen Aufgabe, mit konkreten Massnahmen die Zufriedenheit und das Engagement ihrer Mitarbeitenden zu erhalten, den Teamzusammenhalt zu fördern und die Anforderungen der Organisation zu erfüllen.
Further description : Offizielles Kommunikationsorgan des Verbandes der Personaldienstleister der Schweiz, swissstaffing
Departement: Angewandte Psychologie
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
DOI : 10.21256/zhaw-4353
ISSN: 2235-8471
URI: http://www.hrtoday.ch/de/article/familienfreundliche-fuehrung-%E2%80%93-was-chefs-tun-konnen
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9414
Appears in Collections:Publikationen Angewandte Psychologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2013_Streuli_Familienfreundliche_Führung_was_Chefs_tun_können.pdf1.9 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.