Title: Wenn der Antirassismus staatlich sanktioniert wird : Urteil "GRA gegen Kaspar" (5A_82/2012) Rassismus benennen als Persönlichkeitsverletzung
Authors : Naguib, Tarek
Published in : recht
Volume(Issue) : 2013
Issue : 1
Pages : 13
Pages to: 27
Issue Date: 1-Jan-2013
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Peer review (Publication)
Language : German
Subjects : Persönlichkeitsschutz; Meinungsfreiheit; Rassismus
Subject (DDC) : 342: Constitutional and administrative law (CH)
Abstract: In "GRA gegen Kaspar" bestätigte das Bundesgericht ein Urteil des Obergerichts TG, in welchem die Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus (GRA) wegen Persönlichkeitsverletzung nach Art. 28 ZGB verurteilt wurde, weil sie eine islamfeindliche öffentliche Rede des Präsidenten der Jungen SVP Thurgau online als "verbalen Rassismus" bezeichnet hatte. Der Beitrag kritisiert diesen Entscheid als verfassungswidrig. Mit dem Urteil werde Antirassismus behindert, Rassismus befördert und das Gericht zum Akteur von institutionellem strukturellem Rassismus.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Social Law (ZSR)
Publication type: Annotation
ISSN: 0253-9810
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9251
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.