Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2137
Title: Radiale Stosswellentherapie - gibt es einen positiven Langzeiteffekt bei chronischer Plantarfasziits?
Authors : Schweizer, Enya
Sonder, Corina
Advisors / Reviewers : Schächtelin, Sandra
Extent : 98
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Not specified
Language : German
Subjects : Plantar fasciitis; Radial shock wave therapy; Long-term follow-up
Subject (DDC) : 615: Pharmacology and therapeutics
Abstract: Einleitung Plantarfasziitis ist mit 10% die häufigste Ursache für Fersenschmerzen. Menschen die an einer chronischen Plantarfasziitis leiden, sind oftmals eingeschränkt in der Belastbarkeit und ihrer Lebensqualität. Radiale Stosswellentherapie ist ein relativ neu beschriebenes Thema in der Forschung. Sie ist günstiger sowie auch weniger schmerzhaft und einfacher anzuwenden, als die herkömmliche fokussierte Stosswellentherapie. Ziel Ziel der vorliegenden Arbeit ist zu eruieren, ob die radiale Stosswellentherapie bei Patientinnen und Patienten mit chronischer Plantarfasziitis eine positive Langzeitwirkung hat. Methode Für die Beantwortung der Fragestellung wurde anhand von genau definierten Einund Ausschlusskriterien mittels den Datenbanken CINAHL Complete, MEDLINE via Ovid und PubMed drei Studien gefunden. Die anschliessende Studienbewertung erfolgte mit Hilfe der Beurteilungsinstrumente AICA und PEDro. Ergebnisse Die radiale Stosswellentherapie erbringt gute Langzeitresultate bezüglich Schmerzen und Funktionseinschränkungen bei chronischer Plantarfasziitis. Auch Stosswellentherapie in Kombination mit plantarfaszienspezifischem Dehnen zeigte eine gute Langzeitwirkung. Schlussfolgerung Sofern konservative Massnahmen bei chronischer Plantarfasziitis keine Besserung erzielten, ist die radiale Stosswellentherapie eine gute Möglichkeit, um eine allfällige Operation zu umgehen. Um den Effekt zu verstärken, kann zudem eine begleitende physiotherapeutische Massnahme, wie beispielsweise das Dehnen empfohlen werden.
Introduction With 10% plantar fasciitis proved to be the most common cause of heel pain. People suffering from chronic plantar fasciitis are often limited in their resilience and Quality of life. Radial shock wave therapy is a relatively new topic in research. It is cheaper, less painful and also easier to apply than conventional focused shock wave therapy. Aim The aim of the present study is to determine whether radial shock wave therapy has a positive long-term effect in patients with chronic plantar fasciitis. Method Based on precisely predefined inclusion and exclusion criteria, three studies were found to answer the question using the databases CINAHL Complete, MEDLINE via Ovid and PubMed. The subsequent study evaluation was carried out using the assessment tools AICA and PEDro. Findings Radial shock wave therapy provides good long-term results with regard to pain and functional limitations in chronic plantar fasciitis. These results are reinforced by combining shock wave therapy with physiotherapeutic measures such as plantar fascia specific stretching. Reasoning If conservative measures did not improve chronic plantar fasciitis, radial shock wave therapy would be a good way to avoid surgery. To enhance the effect, an accompanying physiotherapeutic measure, for example stretching, can be recommended.
Departement: Gesundheit
Publication type: Bachelor Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-2137
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/9232
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Physiotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
schweizer_enya_sonder_corina_PT15_PT92.pdf5.29 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.