Title: Die Bedeutung der Familie bei der Entstehung von Rechtsextremismus
Authors : Gabriel, Thomas
Published in : Neue Zürcher Zeitung NZZ
Volume(Issue) : 2006
Issue : 233
Pages : 71
Publisher / Ed. Institution : Neue Zürcher Zeitung
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Issue Date: 7-Oct-2006
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Rechtsextremismus; Fremdenfeindlichkeit; Jugendproblem; Rassismus; Extremismus; Sozialisierung; Elternhaus; Eltern-Kind-Beziehung; Erziehung
Subject (DDC) : 303: Social processes
305: Social groups
306: Culture
Abstract: In der Öffentlichkeit wird das Phänomen des Rechtsextremismus und der Fremdenfeindlichkeit primär als ein Jugendproblem wahrgenommen. Im Mittelpunkt steht dabei oft die Phänomenologie jugendlicher Straftaten. Vernachlässigt wird dabei aber, dass für die Entwicklung von rassistischen und extremistischen Einstellungen insbesondere die Familie in vielen Biografien Jugendlicher eine entscheidende Rolle spielt.
Departement: Soziale Arbeit
Organisational Unit: Institute of Childhood, Youth and Family (IKJF)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 0376-6829
URI: https://www.nzz.ch/articleEEHF3-1.66682
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/8017
Appears in Collections:Publikationen Soziale Arbeit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.