Title: Wenn eine Anlage nicht ausfallen darf : hochverfügbare Automatisierungssysteme
Authors : Müller, Thomas
Published in : Bulletin SEV/VSE
Volume(Issue) : 2007
Issue : 13
Publisher / Ed. Institution : Verband für Elektro-, Energie- und Informationstechnik
Issue Date: 2007
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Hochverfügbarkeit; Ausfallsicherheit; Redundanz; Netzwerkredundanz
Subject (DDC) : 620: Engineering
Abstract: «Doppelt genäht hält besser!» Die gängige Phrase meint, dass eine Doppelnaht zwei Teile auch noch zusammenhält, wenn ein Faden reisst. Auf Anlagen übertragen, würde das heissen, dass doppelt ausgelegte Infrastruktur zu einer besseren Verfügbarkeit führt. Aber stimmt diese Annahme wirklich? Um zunächst bei der Naht zu bleiben, können die zusätzlichen Einstiche der zweiten Naht zu einer Schwächung des Materials führen, sodass es entlang dieser reisst. Die richtige Ausführung ist entscheidend. Das Gleiche gilt für hochverfügbare Anlagen.
Departement: School of Engineering
Organisational Unit: Institute of Embedded Systems (InES)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/6198
Appears in Collections:Publikationen School of Engineering

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.