Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-4317
Title: Handygebrauch bei Jugendlichen : Grenzen zwischen engagierter Nutzung und Verhaltenssucht
Authors : Waller, Gregor
Süss, Daniel
Extent : 106
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2012
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Handy; Smartphone; Mobiltelefon; Nutzung; Kommunikation; Verhaltenssucht
Subject (DDC) : 302: Social interaction
305: Social groups
Abstract: Das Mobiltelefon ist zu einem wichtigen, wenn nicht zum wichtigsten Kommunikationsmittel für Schweizer Jugendliche avanciert. Tagtäglich sind die Heranwachsenden via Handy mit ihrem sozialen Netz in Kontakt: Sie tauschen Erlebnisse und Gefühle aus und festigen so die Beziehungen zu ihren Nächsten. Im Januar 2010 haben wir uns gefragt, ob es bei der Handykommunikation auch ein „Zuviel“ gibt, ob sich neben den aufgeführten positiven Aspekten auch negative ausmachen lassen. Vor diesem Hintergrund haben wir die vorliegende Studie lanciert, um damit Grenzen zwischen engagierter Handynutzung und Verhaltenssucht aufzuzeigen.
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Psychological Institute (PI)
Publication type: Working Paper – Expertise – Study
DOI : 10.21256/zhaw-4317
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/5795
Appears in Collections:Publikationen Angewandte Psychologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2012_Waller_Suess_Handygebrauch_der_Schweizer_Jugend.pdf2.52 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.