Titel: MEDAS : Unabhängigkeit stärken, nicht schwächen!
Autor/-in: Egli, Philipp
Erschienen in: iusNet Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht
Band(Heft): 2017
Heft: 12
Seiten: 1
Seiten bis: 3
Verlag / Hrsg. Institution: Schulthess
Verlag / Hrsg. Institution: Zürich
Erscheinungsdatum: 2017
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Sprache: Deutsch
Fachgebiet (DDC): 344: Öffentliches Recht (CH), Arbeits-, Sozial-, Bildungs- und Kulturrecht
Zusammenfassung: Die Medizinischen Abklärungsstellen (MEDAS) sind von der Invalidenversicherung wirtschaftlich abhängig. Dennoch werden MEDAS-Gutachten den Gutachten von unabhängigen Sachverständigen gleichgestellt, auf deren Aussagen sich Verwaltung und Gerichte im Regelfall verlassen können. Dieses Dilemma wird seit BGE 137 V 210 auch höchstrichterlich anerkannt. Seither sind verschiedene Massnahmen zur Stärkung von Qualität und Akzeptanz der MEDAS-Gutachten eingeleitet worden.
Departement: School of Management and Law
Organisationseinheit: Zentrum für Sozialrecht (ZSR)
Publikationstyp: Beitrag in Magazin oder Zeitung
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/5763
https://www.iusnet.ch/
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen School of Management and Law

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.