Title: Like it, lead it statt Chronic-Change-Fatigue-Syndrom : welche Erkenntnisse lassen sich aus den Beiträgen ableiten?
Authors : Lippmann, Eric
Published in : Like it – lead it – change it : Führung im Veränderungsprozess
Pages : 143
Pages to: 154
Publisher / Ed. Institution : Springer
Publisher / Ed. Institution: Heidelberg
Issue Date: 2012
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subjects : Change; Führung; Veränderung
Subject (DDC) : 658.4: Executive Management
Abstract: Am Schluss bleibt Raum für eine Reflexion zu den Beiträgen in diesem Buch. Raum, der in der betrieblichen Welt oft fehlt. Im Zeitalter dauernder Change- Prozesse bleibt den Führungskräften selten Zeit zum Reflektieren. Denn erfolgreich sein heisst vermeintlich, alles schneller, besser und effizienter zu tun als alle anderen. Hektik, Angst und Oberflächlichkeit nehmen zu und ergeben häufig einen Teufelskreis. Neue Change-Projekte folgen einander; teilweise überlagern sie sich, so dass kaum Zeit bleibt, Erfolge richtig zu beurteilen oder zu feiern – wenn es denn überhaupt etwas zu feiern gibt.
Departement: Angewandte Psychologie
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Publication type: Book Part
DOI : 10.1007/978-3-642-25623-3_14
ISBN: 978-3-642-25622-6
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/3105
Appears in Collections:Publikationen Angewandte Psychologie

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.