Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.21256/zhaw-3515
Titel: COPing with and CAring for Infant with special Needs (COPCA)
Autoren: Akhbari Ziegler, Schirin
Erschienen in: PP Bulletin
Band(Heft): 35
Seiten: 30
Seiten bis: 33
Verlag / Hrsg. Institution: Physiotherapia Paediatrica
Erscheinungsdatum: Dez-2017
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Pädiatrische Physiotherapie; Frühintervention Säugling; Familenzentrierte Intervention
Fachgebiet (DDC): 618.92: Pädiatrie
Zusammenfassung: Coping with and Caring for Infants with special Needs (COPCA) ist ein familienzentriertes Frühinterventionsprogramm, welches auf den Komponenten Familieneinbezug und Entwicklungsneurologie gründet. Es unterscheidet sich in vielen Bereichen von dem in der Schweiz am meisten eingesetzten Frühinterventionskonzept der ‹Neuromotorischen Entwicklungsbehandlung› (NDT). Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Wirkung der beiden Ansätze werden aufgezeigt. Die Autorin berichtet über Erfahrungen, die sie während der Durchführung verschiedener Studien zum Thema «Physiotherapeutische Interventionen bei Säuglingen mit neuromotorischen Funktionsstörungen» gemacht hat.
Departement: Gesundheit
Organisationseinheit: Institut für Physiotherapie (IPT)
Publikationstyp: Beitrag in Magazin oder Zeitung
DOI: 10.21256/zhaw-3515
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/2943
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen Gesundheit

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Akhbari Ziegler_PP Bulletin_Dez. 17.pdf72.21 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.