Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-25840
Publication type: Bachelor thesis
Title: Mein neues Ich : Erfahrungen und Lebensveränderungen von ME/CFSBetroffenen
Authors: Schifferle, Hannes
Wangkang, Tenzin
Advisors / Reviewers: Hediger, Rachel
DOI: 10.21256/zhaw-25840
Extent: 84
Issue Date: 2022
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language: German
Subjects: ME/CFS; Chronic condition; Holistic nursing; Illness perception; Biopsychosociospiritual model
Subject (DDC): 610.73: Nursing
616: Internal medicine and diseases
Abstract: Hintergrund: ME/CFS ist eine gravierende, aber unbekannte Erkrankung. Die Diagnose wird, wenn überhaupt, meist erst nach Jahren gestellt. Eine Behandlung ist aktuell nur symptomorientiert möglich. Die Erkrankung wirkt sich auf verschiedenste Lebensbereiche aus, sodass Betroffene in hohem Masse pflegebedürftig werden. Über die Erlebnisse der Erkrankten gibt es mehrere Studien, diese sind jedoch entweder thematisch begrenzt oder sehr offen. Eine Zusammenfassung dieser Erlebnisse soll ein allumfassendes Verständnis bieten. Fragestellung: Wie erleben erwachsene Menschen mit ME/CFS ihre chronische Erkrankung zuhause im Alltag und wie nehmen sie die Veränderungen in ihrem Leben wahr? Methode: Acht qualitative Studien wurden mittels Literaturrecherche ausgewählt, zusammengefasst und mittels AICA analysiert. Die Ergebnisse wurden anschliessend unter die Dimensionen des BPSS-Modells subsumiert und interpretiert. Ergebnisse: ME/CFS schränkt alle Dimensionen des BPSS-Modells ein. Betroffene sehen sich mit physischen Symptomen, psychischem Leiden, aber auch mit einer Verkleinerung des sozialen Umfeldes und Sinneskrisen konfrontiert. Schlussfolgerungen: Die Ergebnisse werden mit dem Pflegekonzept von Grypdonck verbunden und daraus Anforderungen an die Pflege abgeleitet. Für konkrete Interventionen ist eine Evaluation der Bedürfnisse erforderlich. Die Pflege soll sich nach den Maximen der Pflege chronisch Kranker richten und Krankheitserfahrung als Ausgangslage für den pflegerischen Bedarf würdigen.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/25840
License (according to publishing contract): CC BY 4.0: Attribution 4.0 International
Departement: School of Health Sciences
Appears in collections:Abschlussarbeiten Pflege

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2022_Schifferle-Hannes_Wangkang-Tenzin_BA_PF19.pdf828.76 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.